Wenn Eishockey Wetten der bevorzugte Wettmarkt sein soll, bieten sich gleich mehrere Sportwettenanbieter, Ligen und Strategien an. Natürlich hat auch der Eishockeysport seine ganz eigenen Gesetze und ist schwer vergleichbar mit dem Wetten auf andere Sportarten. Auf Eishockey Wetten setzen bedeutet natürlich, sich intensiv mit dem Sport zu beschäftigen, Trends in den Statistiken zu erkennen und das berühmte Fingerspitzengefühl zu entwickeln.

Der schnelle Kufensport kann den Wettfreund dann mit rasanter Action begeistern und auch die Livewetten bieten abwechslunsgreiche  Szenarien, um sich mit den eigenen Sportwetten voll ausleben zu können.

Die besten Buchmacher für Eishockey Wetten

Betway Test und Erfahrungen
150€ 100% Einzahlungsbonus
100€ in Gratiswetten
150€ 100% Einzahlungsbonus

Eishockey ist kein Sport, der in jedem Land uneingeschränkt populär ist. Daher ist es wichtig, sich den Buchmacher sehr genau auszusuchen, um ein maximales Wettangebot vorliegen zu haben. Die besten Buchmacher, um auf Eishockey zu wetten, findet ihr hier.

Was muss ein guter Eishockey-Buchmacher anbieten können?

Zunächst gibt es einige Grundkonzepte, die ein Buchmacher erfüllen sollte, damit sich der Sportwetten-Fan für ihn entscheiden kann. Das Angebot an Eishockey Wetten sollte reichhaltig sein. Das bedeutet, dass neben der NHL und einigen größeren europäischen Ligen, auch noch niederklassige Ligen in den entsprechenden Ländern oder exotischere Märkte angespielt werden können. In Neuseeland und Australien wird Eishockey gespielt, während Europa in der Sommerhitze schwitzen muss. So entsteht ein Eishockey-Markt, wenn alle anderen Märkte in eine lange Pause verfallen sind. Die Ligen sind aber so klein und unbedeutend, dass viele Buchmacher sie nicht in ihr Programm aufnehmen.

Auch die Tiefe muss in den Wettoptionen bestehen. Es geht nicht nur darum immer auf den Sieger oder eine OVER/UNDER-Wette setzen zu können. Der Wettmarkt sollte eine Vielzahl von Wettmöglichkeiten hergeben. Dem Wettfreund sollten genügend Optionen gegeben werden, damit er seinen individuellen Wettmarkt auch für sich entdecken kann. Vielleicht soll ja auch eine bestimmte Strategie gespielt werden und es kann sehr frustrierend sein, wenn der Buchmacher die Optionen dafür gar nicht anbietet.

Schließlich sollte die Auszahlungsrate stimmen. Das bedeutet dann, dass der Buchmacher nicht zu viel Geld einbehält, sondern in ausreichendem Maße wieder an seine Kunden ausschüttet. Dies ist ein Indiz dafür, dass die Quotenfairness gegeben ist und dem Buchmacher durchaus vertraut werden kann. Die Payout-Rate liegt bei den besten Buchmachern der Branche bei 95%, aber auch 92/93% sind bereits gute Werte. Niedriger sollte diese Rate aber nicht sinken. Dazu ist es natürlich für den Kunden sehr angenehm, wenn ein gut erreichbarer Kundendienst eingerichtet ist, der minimal telefonisch, per Chat oder Mail zu erreichen ist.

Eishockey Wetten in Deutschland spielen

Viele international tätige Buchmacher haben ihre deutschen Webseiten auf den deutschen Markt abgestimmt. Eishockey gehört in Deutschland sicherlich zu den beliebteren Mannschaftssportarten, wenn auch die Präsenz weit weniger gegeben ist, als beispielsweise beim Fußball. Der größte Markt ist auch hierzulande die nordamerikanische NHL. Die beste Profiliga der Welt hat nicht nur die besten Spieler der Welt, sondern der Informationsreichtum über sie, übersteigt alles andere. Die russische KHL nimmt den zweiten Platz ein, danach kommen einige europäische Ligen wie die schwedische SHL, die Schweizer Nationalliga A und die deutsche DEL.

Populäre Wetten sind meist Siegerwetten, Wetten auf OVER/UNDER bei den Toren, Handicapwetten und Spielabschnitsswetten. In den großen Ligen lassen sich diese Wetten immer finden, aber kaum geht der Sportwetten-Fan in die 2. Liga des entsprechenden Landes kann es auch mit diesen allgemeinen Wettmärkten schon schwierig werden. Hier sollte sich jeder Wettfreund genau überlegen, in welcher Liga er sich einen Expertenstatus erarbeiten will. Besonderen Schwerpunkt muss das Livewettenangebot erhalten. Viele Buchmacher bieten zwar ausreichend Prematch-Wettangebote an, schwächeln dann aber bei den Livewetten. Einige Ligen sind manchmal gar nicht im Live-Programm enthalten.

Welche Wettarten können bei Eishockey Wetten angespielt werden?

Die bekannten Prematch- oder Kurzzeitwetten können bei Eishockey Wetten bei vielen Anbietern problemlos gespielt werden. Auch hier müssen die Quoten immer beachtet werden, da auch schon vor dem Spiel Ereignisse wie Verletzungen oder Sperren das Match und die Quoten nachhaltig beeinflussen können.

Durch die ungeheure Dynamik des Sports können Eishockey Wetten besonders als Livewetten begeistern. Leider ist das Angebot hier nicht bei jedem Buchmacher ideal. Die skandinavischen Buchmacher allerdings sind dem Sport sehr zugetan und haben in den meisten Fällen deutlich mehr Wettangebote parat als die Anbieter aus Mittel- oder Südeuropa.

Langzeitwetten auf den nächsten Weltmeister, den nächsten Stanley Cup-Gewinner oder auch den Sieger der DEL 2 in Deutschland sind zusätzlich auch möglich, damit auch diese Wettart vertreten ist. Die Quoten sind in diesen Fällen attraktiv, da natürlich viel mehr Unsicherheit über einen längeren Zeitraum vorhanden ist und sich etwaige Probleme noch kaum absehen lassen.

Die Quoten bei Eishockey Wetten

Eishockey ist eine Sportart, die auch in Europa inzwischen durchgesetzt hat, dass ein Spiel immer entschieden werden muss. Ist nach der regulären Spielzeit noch kein Sieger gefunden, wird eine Verlängerung gespielt. Kann auch diese nicht für einen Erfolg einer der Mannschaften sorgen, wird über einen Shootout ermittelt, welche Mannschaft nun die meisten Punkte an diesem Abend für sich verbuchen kann. Dies lässt verschiedene Wettmärkte entstehen, die auch interessante Quoten mit sich bringen.

Ein Unentschieden nach der regulären Spielzeit ist im Eishockey sehr unwahrscheinlich, passiert aber hin und wieder. Die Quoten sind hier meist sehr hoch. Ebenfalls spielt der Torhüter eine entscheidende Rolle im Match. Er kann durch  Glanzparaden den Gegner schier zur Verzweiflung bringen. In der NHL und der vielleicht auch noch der KHL ist diese Torhüterposition statistisch einfach zu verfolgen. Bei anderen Ligen wird es da schon schwieriger. Der Goalie hat aber großen Einfluss auf die OVER/UNDER-Wetten und die Quotierungen.

Faire Quoten sollten auch bei Eishockey Wetten angeboten werden. Daher ist die Payout-Rate des Anbieters zu beachten. Sie sollte minimal bei 93/94% liegen, dann hat es der Sportwetten-Fan mit einem fairen Anbieter zu tun, der auch spielbare Quoten herausgibt.

Die besten Eishockey-Ligen und Turniere zum Wetten

Die NHL ist die bekannteste Liga der Welt und hier tummeln sich auch die besten Spieler. Die mediale Präsenz der NHL ist praktisch weltweit gegeben und von daher ist es auch von den Buchmachern der am besten abgedeckte Markt. Direkt darunter ist mit der AHL eine weitere Profiliga angesiedelt, die ebenfalls tolles Eishockey spielt und sich auf dem Niveau der besseren europäischen Ligen bewegt. Sie ist ein direkter Zulieferer an neuen Spielern für die NHL, was viel Bewegung in die jeweiligen Mannschaftskader bringt.

Die russische KHL ist das Pendant für den europäisch-asiatischen Raum. Vielleicht ist es die zweitbeste Liga der Welt. Auch hier tummeln sich zahlreiche internationale Topspieler. Die unterklassigen Wettbewerbe der VHL und MHL sind ebenfalls weitläufig mit Wettoptionen ausgestattet. In Nordamerika und Russland haben die Ligen auch eine unheimliche Mannschaftsstärke, sodass sehr viele Spiele anstehen. Es wird beinahe täglich gespielt.

In Europa ist die schwedische SHL das Maß aller Dinge. Auch die Schweizer Nationalliga A und die finnische Liiga sind sehr starke Ligen, die auf der einen Seite junge Talente entwickeln, gleichzeitig aber Veteranen, die in den größten Ligen zu wenig Spielzeit bekommen würden, eine Plattform bieten können. Direkt im Anschluss ist dann auch die deutsche DEL zu nennen.

Die Europäische Champions League ist ein vom Fußball abgeschauter Wettbewerb, der allerdings in die Vorbereitungsphase der Mannschaften fällt und noch keine derart große Anerkennung genießt. Die Teams sind hier wegen der neuen Spieler und der noch nicht begonnen Saison nicht wirklich einschätzbar.

Natürlich lassen sich auch Turniere wie die Weltmeisterschaft und die Olympischen Spiele tippen. Hier sind Livewetten interessant, da es schwierig ist die zusammengewürfelten Mannschaften einzuschätzen. Da kann schon eher die Dynamik eines Livespiels eingeordnet werden.

Die besten Spieler der Eishockey-Welt

Der vielleicht beste Akteur aller Zeiten ist auch heute noch in aller Munde. Wayne Gretzky, bescheiden auch einfach nur „The Great One“ genannt, hält auch heute noch viele NHL-Rekorde und hat offenbar Unerreichbares erreicht. Aber auch die aktuellen Teams haben grandiose Spieler in ihren Reihen.

Dabei kommt der beste Spieler der NHL in dieser Saison auch aus Edmonton wie einst Gretzky, aber überraschenderweise auch aus Deutschland. Leon Draisaitl führt mit 110 erreichten Punkten die Scorerwertung der NHL überlegen an und hat 13 Punkte Vorsprung auf seinen Teamkollegen Connor McDavid. David Pastrnak aus Boston hat sich ebenfalls einen Namen gemacht. Seine 48 Tore stehen mit den ebenfalls 48 Treffern des legendären Alexander Ovechkin als Bestmarke zu Buche. Auston Matthews hat nur ein Tor weniger und ist die große US-amerikanische Hoffnung der letzten Jahre. Überragender Goalie der NHL ist der Finne Tuukka Rask von den Boston Bruins, der nur 2.12 Gegentore pro Spiel erhält, womit er sich weit von der restlichen Konkurrenz abhebt. Fünf Shutouts stehen in dieser Saison schon auf seinem Konto.

In der KHL ist Vadim Shipachyov mit 65 Punkten führend. Der Tscheche Dimitrij Jaskin ist ihm aber auf den Fersen, genauso wie ZSKA-Talent Kirill Kaprizov mit erst 23 Jahren. Mit Brooks Macek hat es auch in der KHL ein deutscher Nationalspieler in die Top Ten der besten Scorer geschafft.

Eishockey Wettbonus nutzen für noch mehr Gewinne

Die Buchmacher geben einem neu registriertem Nutzer normalerweise einen Neukundenbonus, der meist in der Verdopplung des Ersteinzahlungsbetrags liegt. Das ist aber nichts Ungewöhnliches. Dazu kommen bei besonderen Spielen Quoten-Boost-Angebote oder aber die Möglichkeit sich eine Gratiswette zu verdienen. Diese kann dann strategisch eingesetzt werden, um noch ein bisschen mehr Gewinnchancen wahrnehmen zu können. Nicht alle Bonus-Angebote sind wirklich interessant. Der Wettfreund muss sich belesen, wie genau die Modalitäten für die Bonus-Umsetzung aussehen. Erst dann kann entschieden werden, dass ein Bonusangebot akzeptiert wird. Hier ist ganz sicher zu gehen, dass das Bonusangebot wirklich 100%-ig verstanden wurde, damit im Nachhinein keine Irritationen aufkommen.

Die besten Strategien für Eishockey Wetten

Auf Sieg einer der Teams oder Unentschieden zu wetten ist bei Eishockey Wetten jederzeit möglich.  Hier können Spielanalysen oder andere Strategien helfen, eine gute Gewinnquote zu erzielen. Eine gewinnbringende Strategie kann es sein auf Heimsiege mit Tore-Handicap zu wetten. Auch im Eishockey ist der Heimvorteil unbestritten und gepaart mit einem Handicap (-1) für die Heimmannschaft auch mit guten Quoten belegt. Da aber viele Heimmannschaften knapp in Führung liegen, der Gegner dann den Goalie vom Eis nimmt, um mehr Druck ausüben zu können, fällt oft in der letzten Sekunde noch ein sogenanntes Empty-Net-Goal, welches den Spielstand schnell auf zwei Tore Abstand stellt.

Generell darf mit späten Toren gerechnet werden. Eine Livewette auf ein Tor in den letzten 2 Spielminuten eines Drittels erweist sich oft als heißer Tipp. Dazu sollte wie immer das Spiel live beobachtet werden, damit die Dynamik im Spiel abschätzbar wird. Beim Spielstand von 2-3 für die Auswärtsmannschaft, wird die Heimmannschaft alles auf eine Karte setzen und den Goalie mit einem sechsten Feldspieler ersetzen. Das schafft nun für beide Teams eine hohe Chance ein Tor zu erzielen. In der Livewette nun auf OVER 5.5 setzen und eine tolle Quote spielen.

Mit OVER/UNDER-Wetten lässt sich auch gut spekulieren, wenn sich der Sportwetten-Fan mit den Aufstellungen auskennt. Fehlen wichtige Torschützen? Welcher Goalie tritt an? Haben Mannschaften einen ausgezeichneten Torhüter ist es schwierig hohe Ergebnisse zu erzielen. Aber auch diese Torhüter haben einmal Pause und bekommen ein Spiel frei. Diese Spiel kann der Wettfreund abpassen und für die Umsetzung seiner Strategie nutzen. Expertenstatus bedeutet in diesem Fall, mehr über die Goalies zu wissen, als der Buchmacher.

Wichtige FAQs bei Eishockey Wetten

Wo finde ich die besten Eishockey-Quoten?

Suche einen Buchmacher, der sich auf Eishockey Wetten spezialisiert hat. Dann schaust du dir Auszahlungsrate und Wettangebot an. Stimmt das Angebot, kannst du sicher sein, einen seriösen Buchmacher mit fairen Quoten vor dir zu haben.

Was mache ich, wenn mein Buchmacher meine favorisierten Livewetten nicht im Angebot hat?

Dann melde dich bei einem Buchmacher an, der diese Livewetten anbietet. Es kann ohnehin nicht schaden, mehrere Wettkonten zu besitzen, um wirklich immer die besten Quoten spielen zu können. Außerdem ist vielleicht noch einmal ein interessanter Bonus für dich möglich.

Wo bekomme ich Informationen zu den kleineren und unbekannteren Ligen?

Das Internet bietet hier alle Möglichkeiten. Beim Eishockey hilft es sehr, wenn du dich gut auf Englisch bewegen kannst, da die meisten Topseiten international sind und daher auf Englisch verfasst werden.Auch die eine oder andere Sport-App hat gute Informationen für die Spielanalyse parat.

Wie kann ich Eishockey Spiele live verfolgen?

Entweder im Fernsehen oder als Livestream online. Viele Buchmacher bieten Livestreams auch zu Eishockeyspielen an. Wenn das nicht geht, kannst du aber oft akribisch aufbereitete Grafiken zum Spielverlauf ansehen, so dass du ein Fast-Live-Erlebnis hast.

5 Tipps zum erfolgreichen Tippen bei Eishockey Wetten

  • Analysiere die Spiele gründlich und beachte die Aufstellungen, sobald sie bekannt werden. Hier siehst du, ob wichtige Torschützen oder grandiose Goalies mit dabei sind oder pausieren müssen.
  • Achte auf den direkten Vergleich der beiden Mannschaften. Im Eishockey spielen Teams viel häufiger gegeneinander, sodass die letzten direkten Vergleiche meist noch nicht lange zurückliegen und aussagekräftig sind.
  • Bei Livewetten immer den Spielverlauf im Blick haben und eine Strategie zurechtlegen, die dann schnell bei einem bestimmten Ereignis angewendet werden kann.
  • Vermeide kuriose Wetten. Es kann einfach vorher kaum abgeschätzt werden, welche Mannschaften mehr Strafzeiten erhält oder mehr Bullys gewinnt. Bei diesen Wetten verlierst du langfristig.
  • Spiele immer mit einem Money Management und einer Bankroll. Keine Frustwetten setzen, um verlorenes Geld wiederzugewinnen. Emotionen weitgehend herauslassen aus dem Wettgeschäft.

Fazit

Eishockey ist durch seine Dynamik, die vielen Torschüsse und den spannenden Spielverlauf bis hin zum Shootout eine Sportart, die für Sportwetten sehr gut geeignet ist. Egal, ob du Prematch-Wetten oder Livewetten favorisierst, du findest das passende Angebot für deine Liga bei einem Wettanbieter. Mit fairen Quoten ausgestattet, kannst du deine Eishockey Wetten platzieren und dem Eishockey noch mehr Spannung abgewinnen.