Die Transfergerüchte vom Mittwoch – Arsenals Transferziel Nr. 1 enthüllt

Die neuesten Transfergerüchte aus der ganzen Fußballwelt, einschließlich Premier League, La Liga, Serie A, Bundesliga, Ligue 1 und vieles mehr.

Isco wird Arsenals Ziel Nummer eins

Mikel Arteta möchte seinen Kader unbedingt mit kreativen Spielern verstärken. Der im Exil lebende Mesut Özil könnte den Verein im Januar verlassen, da es Gerüchte über das Interesse von Juventus und Fenerbahce gibt. Deshalb hat Arsenal die Suche nach einem neuen kreativen Spielmacher begonnen.

Und Isco, der bei Real Madrid in Ungnade gefallen ist, steht ganz oben auf ihrer Liste. Der Spanier wird seinen Verein im Januar verlassen, und Arsenal ist an einem sechsmonatigen Leihgeschäft interessiert. Sevilla könnte jedoch eine starke Konkurrenz darstellen. [Quelle: AS, via Metro]

Wijnaldum will diese Woche über Liverpools Zukunft entscheiden

Der Vertrag von Georginio Wijnaldum läuft im nächsten Sommer aus und es sieht nicht so aus, als ob er einer Vertragsverlängerung in Liverpool näher kommt.

Der ehemalige niederländische Trainer Ronald Koeman, der jetzt Barcelona trainiert, wollte den Mittelfeldspieler im letzten Transferfenster unbedingt ins Camp Nou holen. Möglicherweise wird er im nächsten Jahr erneut versuchen, ihn zu locken.

Nun wird Wijnaldum diese Woche ein für alle Mal über seine Zukunft in Liverpool entscheiden. [Quelle: Sky Sports]

Diego Costa zu den Wolves?

Nach dem Schädelbruch von Raul Jimenez fehlt es den Wolves an Tormöglichkeiten, aber ist Costa der richtige Mann?

Der ehemalige Chelsea-Stürmer hat seinen Vertrag bei Atletico Madrid ein halbes Jahr vorzeitig aufgelöst, nachdem er in seiner zweiten Amtszeit in 74 Spielen nur 19 Tore erzielt hat. Er hat jedoch in der Premier League beeindruckt und ist ablösefrei zu haben. [Quelle: Times]

Man City immer noch zuversichtlich für Messi-Deal

Lionel Messi will bis zum Ende der Saison warten, um über seine Zukunft beim FC Barcelona zu entscheiden. Der 33-Jährige läuft im Juni aus seinem Vertrag aus und kann daher im Januar Gespräche mit Vereinen über einen freien Sommertransfer aufnehmen.

Doch während Messi noch keine Entscheidung getroffen hat, ist Manchester City weiterhin zuversichtlich, den sechsfachen Ballon d'Or-Gewinner 2021 verpflichten zu können. [Quelle: Telegraph]

Chelsea-Außenseiter Alonso wechselt zu Atletico Madrid

Nachdem er in den ersten drei Premier-League-Spielen des FC Chelsea in der Startelf stand, hat Marcos Alonso seitdem keine einzige Minute Fußball mehr gespielt. Der Linksverteidiger hat es in den letzten 13 Spielen nicht mehr in den Premier-League-Kader geschafft.

Ein Leihwechsel zu Atletico Madrid im Januar-Transferfenster ist nun eine Möglichkeit für den 30-Jährigen, der seine Karriere bei Real Madrids Castilla begann. [Quelle: Independent]

Pochettino will Tottenham stürmen

Paris Saint-Germain bestätigte am Dienstag den Abgang von Thomas Tuchel. Es wurde noch keine Ankündigung bezüglich des Nachfolgers gemacht, aber Mauricio Pochettino ist der große Favorit, um das Amt in der französischen Hauptstadt zu übernehmen.

Der ehemalige Tottenham-Boss plant nun angeblich, bei seinem alten Klub nach Mittelfeldspieler Dele Alli und Torwart Hugo Lloris zu fahnden. [Quelle: Eurosport]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


3 + zwölf =