Wolves-Star Fabio Silva bricht einen Cristiano-Ronaldo-Rekord

Der 18-jährige Stürmer trug sich am Montagabend für die Wolverhampton Wanderers in die Rekordbücher der Premier League ein. Fabio Silva hat den Rekord von Cristiano Ronaldo als jüngster portugiesischer Torschütze in der Geschichte der Premier League gebrochen, nachdem er am Montag gegen Burnley getroffen hatte.

Der portugiesische U-20-Nationalspieler erzielte sein erstes Tor in der englischen Königsklasse mit 18 Jahren und 155 Tagen – 114 Tage früher als das Ronaldo es schaffte.

Cristiano erzielte sein erstes Premier-League-Tor am 1. November 2003 im Old Trafford gegen Portsmouth, indem er einen herrlichen Freistoß ins Tor schoss. Er war zu diesem Zeitpunkt erst 18 Jahre und 269 Tage alt.

Silva wurde außerdem der jüngste Premier-League-Torschütze in der Geschichte der Wolves (laut Opta) und der zweitjüngste Spieler der Liga, der einen Elfmeter verwandelte, nachdem Michael Owen dies im August 1997 im Alter von 17 Jahren und 238 Tagen für Liverpool gegen Wimbledon tat.

Rekorde zu brechen, ist für Silva natürlich nichts Neues.

Der Teenager ist der jüngste Debütant in der Primeira Liga und der jüngste Stammspieler des FC Porto (17 Jahre, 2 Monate und 6 Tage). Außerdem ist er der jüngste Torschütze der portugiesischen Liga (17 Jahre und 3 Monate) aller Zeiten.

Doch obwohl Silvas Treffer ihm erneut einen Platz in den Rekordbüchern einbrachte, verloren die Wolves am Montagabend dennoch mit 1:2 gegen Burnley.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


sechs + sechzehn =