Was ist eine Arbitrage bzw. Sure-Bets Wette?

Eine sehr attraktive Wett-Strategie ist die Sure-Bet (engl. sichere Wette) oder auch Arbitrage genannt. Hierbei werden die Preisunterschiede für dasselbe Ereignis bei verschiedenen Wett-Shops oder Internet Buchmachern ausgenutzt.

Ziel ist der sichere Gewinn, unabhängig wie das Ergebnis der Spielpaarung ausfällt.

Dafür müssen die Quoten der verschiedenen Wettanbieter miteinander verglichen werden, um die jeweils beste Quote zu finden.

Danach muss berechnet werden, ob ein Arbitrage-Gewinn möglich ist.

Hier ein Beispiel für eine Sure-Bet:

Wir betrachten ein Ereignis mit zwei möglichen Ausgängen wie ein Tennis-Match.

Bei den verschiedenen Wett-Shops und Internet-Anbietern werden die besten Quoten für Spieler A und Spieler B herausgesucht.

Die beste gefundene Quote für Spieler A sei 1,40 bei Wett-Shop 1 und die beste gefundene Quote für Spieler B sei 3.75 bei Wett-Shop 2.
Wenn €1.000,- bei Wett-Shop 1 auf Spieler A und €370,- auf Spieler B bei Wett-Shop 2 gesetzt wird, so beträgt der Gesamteinsatz €1.370,-.

Gewinnt nun Spieler A werden €1.400,- ausgezahlt und dies entspricht ein Gewinn von €30,-. Gewinnt Spieler B werden €1.387,50 ausgezahlt und dies entspricht einem Gewinn von €17,50.

Um sehr schnell zu ermitteln, ob eine Surebet vorliegt, werden die beiden Quoten jeweils durch 1 dividiert. Ist die Summe der errechneten Werte kleiner als 1, so liegt eine Sure-Bet vor.

1 + 1 = <1 = Sure-Bet
Quote 1 Quote 2

 

1 + 1 = 0,714 + 0,267 = 0,98
1,40 3,75

Diese Formel kann auch auf Fußballbegegnungen und die Tendenzwette angewendet werden.

1 + 1 + 1 = <1 = Sure-Bet
Quote 1 Quote 2 Quote 3

Dieses sichere Geschäft erfordert eine genaue Beobachtung des Marktes und der Quoten, sowie ein schnelles handeln. Diese Unausgeglichenheit der Quoten wird sich sehr schnell anpassen, da die betroffenen Buchmacher die Quoten anpassen werden.

Bei den Wett-Shops wird für Einzelwetten eine Tippscheingebühr zwischen 10% bis 15% erhoben. Diese Gebühr muss auf die Quoten angerechnet werden.

Diese Tippscheingebühr gibt es im Internet nicht, allerdings werden dort oft Gebühren für Einzahlungen bzw. Auszahlungen erhoben.  Diese Gebühren sollten in der Berechnung für die Sure-Bets berücksichtigt werden.

Die interessanten Quoten gibt es bei den Wettbörsen. Entsprechend interessant könnte es sein, die Quoten aus den Wettbörsen mit den Quoten aus den Wett-Shops zu vergleichen werden und so Arbitrage Gewinne zu erzielen.

Einen Quotenvergleich findet man auf www.wetttippsheute.net/bundesliga-quoten.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


acht + 16 =