Aktuelle Wett Tipps

Spielorte der EM 2021 – in welchen Städten und Ländern findet die EM statt?

Im Jahr 2012 machte der damalige UEFA-Präsident Michel Platini einen ganz besonderen Vorschlag: Er wollte das 60-jährige Jubiläum des Turniers 2020 – die erste Fußball-Europameisterschaft fand 1960 in Frankreich statt – im Rahmen einer „Euro für Europa“ feiern. Zudem argumentierte der ehemalige Weltklasse-Mittelfeldspieler, dass es gerechter wäre, Kosten und Organisation einer EM auf mehrere Städte und Länder zu verteilen.

Platini ist zwar aufgrund von Korruptionsvorwürfen nicht mehr in Amt und Würden, aber seine Idee wird trotzdem umgesetzt – allerdings aufgrund der Coronapandemie ein Jahr später als gedacht, nämlich vom 11. Juni bis 11. Juli. Und statt der ursprünglich vorgesehenen zwölf Städte sind es jetzt nur noch elf.

Da die irische Regierung keine Zuschauer im Aviva Stadium garantieren konnte, wurde Dublin als Spielort gestrichen. Die dort geplanten Partien werden nun in St. Petersburg ausgetragen. Zudem wurde entschieden, dass die Spiele in Spanien nicht wie angedacht in Bilbao, sondern in Sevilla ausgetragen werden. Schon deutlich früher (2017) wurde Brüssel von der UEFA ausgeschlossen, weil es beim Bau des neuen Stadions in der belgischen Hauptstadt immer wieder zu Verzögerungen gekommen war.

Damit wird in folgenden elf Städten im Sommer der EM-Ball ruhen: Amsterdam, Baku, Bukarest, Budapest, Glasgow, Kopenhagen, London, München, Rom, Sankt Petersburg und Sevilla.

Amsterdam (Niederlande)

In der von zahlreichen Wasserstraßen durchzogenen Hauptstadt der Niederlande leben knapp 900.000. Amsterdam befindet sich an einer Einmündung der Nordsee, ihre berühmten Grachten liegen heutzutage knapp einen halben Meter unter dem Meeresspiegel. Und hochklassiger Fußball wird in Amsterdam auch gespielt, denn Ajax ist mit 35 Titeln niederländischer Rekordmeister. Hinzu kommen 19 Pokalsiege auf nationaler Ebene. Aber auch international ist Ajax eine große Nummer und neben Juventus Turin, dem FC Bayern München, Manchester United sowie dem FC Chelsea einer von nur fünf Klubs, der alle drei Europapokal-Wettbewerbe gewinnen konnte.

Baku (Aserbaidschan)

Wenn Sie sich gut in Geografie auskennen, werden Sie wissen, dass die EM 2021 auch außerhalb Europas gespielt wird. Denn Aserbaidschan gehört geographisch und politisch zu Vorderasien, liegt umgeben von Armenien, Georgien, Russland und dem Iran an der Westküste des Kaspischen Meeres. Die Hauptstadt Baku hat über 2,2 Millionen Einwohner und will sich nach den Europaspielen 2015 bei der Fußball-EM erneut als würdiger Gastgeber eines Sport-Großereignisses beweisen.

Budapest (Ungarn)

Ungarns Hauptstadt mit ca. 1,75 Mio. Einwohnern wird von der Donau durchquert, ist in 23 Bezirke aufgeteilt und begeistert zahlreiche Touristen mit vielen kulturellen, historischen und architektonischen Sehenswürdigkeiten. Was den Fußball betrifft, gilt Újpest Budapest mit 20 Meistertiteln und neun Pokalsiegen seit Jahrzehnten als der „ewige Rivale“ des erfolgreichsten ungarischen Vereins Ferencváros Budapest, der mit 29 Titeln sowohl Rekordmeister als auch Rekordpokalsieger (21 Erfolge) ist.

Bukarest (Rumänien)

In der rumänischen Hauptstadt, die knapp 300 Kilometer vom Schwarzen Meer entfernt liegt, leben rund 1,8 Mio. Einwohner. Fußball hat eine lange und erfolgreiche lange Tradition in Bukarest, denn mit FCSB Bukarest (26 Meisterschaften), Dinamo Bukarest (18) und Venus Bukarest (8) sind die drei erfolgreichsten Vereine Rumäniens in der Stadt beheimatet.

Glasgow (Schottland)

Glasgow ist zwar nicht die Hauptstadt Schottlands, denn die heißt Edinburgh. Aber mit über 600.000 Einwohnern ist Glasgow die bevölkerungsreichste Stadt des Landes und die Nummer drei in Großbritannien. Und fußballerisch auf jeden Fall die klare Nummer 1 in Schottland, denn dazu bedarf es nur die Nennung zweier Vereine: Celtic Glasgow und Glasgow Rangers, die seit jeher um die Vorherrschaft streiten. Das weltbekannte Derby der ewigen Rivalen nennt sich Old Firm, ist aber auch die Bezeichnung der beiden Teams, was übersetzt so viel wie das „alte Beständige“ bedeutet.

Kopenhagen (Dänemark)

Die Hauptstadt Dänemarks mit rund 630.000 Einwohnern gehört zu den bedeutendsten Metropolen Nordeuropas, ist ein beliebtes Reiseziel und Hafenstadt. Kopenhagen verteilt sich über mehrere Inseln und hat zahlreiche Sehenswürdigkeiten und touristisch bedeutende Einrichtungen zu bieten. Fußball spielen können die Dänen übrigens auch, man erinnere sich nur an den sensationellen EM-Triumph von „Danish Dynamite“ im Jahr 1992.

London (England)

Die finale Phase der paneuropäischen EM findet in London statt, wo im Wembley-Stadion am 11. Juli auch der neue Europameister gekürt wird. Die Hauptstadt Englands gilt mit über 14 Millionen Einwohnern in ihrer Metropolregion als weltbekannte Mega-City. Im Londoner Stadtgebiet, das in 33 Bezirke gegliedert ist, leben rund neun Mio. Menschen, womit London zugleich auch die größte Stadt der Europäischen Union ist. Mit Arsenal, Chelsea FC, Crystal Palace, Fulham, Tottenham Hotspur und West Ham United spielen gleich sechs Londoner Teams in der Premier League, so dass London auch in Sachen Fußball eine ganz große Nummer ist.

München (Deutschland)

Die bayrische Landeshauptstadt ist mit knapp 1,5 Millionen Einwohnern nach Berlin und Hamburg „nur“ die drittgrößte Stadt in Deutschland. Im Fußball sieht das ganz anders aus, denn hier ist der FC Bayern die klare Nummer 1. Seit 2013 hat kein anderer Verein mehr die Meisterschale gewonnen und spätestens mit dem unfassbaren Sextuple haben sich die „Roten“ auch international ihren Eintrag für die Ewigkeit in der Fußball-Geschichte gesichert.

Rom (Italien)

Rund drei Millionen Menschen leben in der „Ewigen Stadt“, wo am 11. Juni die EM 2021 eröffnet wird. Einst die Wiege des Römischen Reichs, ist Rom heute mit seinen unzähligen Sehenswürdigkeiten einer der größten Touristenmagneten der Welt. Mit Lazio Rom und AS Rom haben zwei absolute italienische Spitzenvereine ihre Heimat im Stadio Olimpico, das zuletzt 2008 renoviert wurde.

Sankt Petersburg (Russland)

In Russland befindet sich der nördlichste Austragungsort dieser Europameisterschaft und mit über 5 Mio. Einwohnern ist Sankt Petersburg außerdem die nördlichste Millionenstadt der Welt. Der bekannteste Fußballverein ist Zenit St. Petersburg, der in der Premjer-Liga spielt und in den Spielzeiten 2007, 2010, 2012, 2015, 2019, 2020 sowie 2021 russischer Meister wurde. 2008 gewann die Mannschaft zudem mit dem UEFA-Pokal den ersten internationalen Titel der Vereinsgeschichte.

Sevilla (Spanien)

Die Hauptstadt Andalusiens springt für Bilbao aus dem Baskenland ein. Sevilla liegt am Fluss Guadalquivir und dürfte für die Spieler während der EM auf jeden Fall klimatisch zur Belastungsprobe werden. Denn im Juni und Juli sind Temperaturen in der Stadt, in der mit Betis und dem FC Sevilla auch zwei bekannte spanische Vereine erfolgreich gegen den Ball treten, über 30 Grad keine Seltenheit.

Pribet

Die besten Fussball Wettanbieter
98/100 Wertung Zum Anbieter AGB gelten, 18+
98/100 Wertung Zum Anbieter AGB gelten, 18+
97/100 Wertung Zum Anbieter AGB gelten, 18+
97/100 Wertung Zum Anbieter AGB gelten, 18+
95/100 Wertung Zum Anbieter AGB gelten, 18+
Bundesliga Tabelle
# Mannschaft S U N P
1 Augsburg 1907 0 0 0 0
2 Bayer 04 Leverkusen 0 0 0 0
3 Bayern Munich 0 0 0 0
4 VFL Bochum 0 0 0 0
5 Borussia Dortmund 0 0 0 0
6 Borussia Mönchengladbach 0 0 0 0
7 Eintracht Frankfurt 0 0 0 0
8 SC Freiburg 0 0 0 0
9 Heidenheim 0 0 0 0
10 TSG 1899 Hoffenheim 0 0 0 0
11 Holstein Kiel 0 0 0 0
12 Mainz 0 0 0 0
13 RB Leipzig 0 0 0 0
14 FC St. Pauli 0 0 0 0
15 Stuttgart 0 0 0 0
16 Union Berlin 0 0 0 0
17 Werder Bremen 0 0 0 0
18 Wolfsburg 0 0 0 0
Bundesliga Spielplan
Bester Bonus

100€Bonus Zum Anbieter AGB gelten, 18+
100€Bonus Zum Anbieter AGB gelten, 18+
150€Bonus Zum Anbieter AGB gelten, 18+
100€Bonus Zum Anbieter AGB gelten, 18+