Aktuelle Wett Tipps

EM 2024 Deutschland Kader: Spieler, Nominierung & Überraschungen

Die deutsche Fußball-Nationalelf ist bei den zurückliegenden Turnieren von Pleite zu Pleite marschiert. Bei der Heim-EM im Sommer soll nun alles anderes werden, unter Bundestrainer Julian Nagelsmann. Unter dem neuen Coach hat es bereits in den zurückliegenden Länderspielen Veränderungen und Überraschungen im Kader gegeben. Wer wird bei der EM 2024 für Deutschland im Kader stehen? Wann erfolgt die Nominierung? Ist mit weiteren Überraschungen beim Spielermaterial zu rechnen? Wir haben den aktuellen Überblick für Sie

Wann wird der EM-Kader nominiert?

Ein genaues Datum für die Nominierung vom EM 2024 Deutschland Kader steht bisher noch nicht fest. Der DFB hat noch keine Datum genannt, wann die Julian Nagelsmann sein Aufgebot für das Turnier bekanntgibt. Klar ist, dass die UEFA-Regeln als spätesten Nominierungszeitpunkt den 7. Juni vorschreiben. Im Gegensatz zur Euro 2021 und zur WM 2022 hat die UEFA die „Corona-Regel“ aufgehoben und ist wieder zur alten Kaderstärke zurückgekehrt. Maximal darf der Coach 23 Profis nominieren. Bei den letzten beiden Turnieren bestand der Team-Kader aus 26 Spielern.

Wir gehen in der Prognose davon aus, dass die Deutschland Nominierung einige Tage vorher erfolgt. Der Grund liegt auf der Hand. Bereits eine Woche später, am 14. Juni, bestreitet die deutsche Elf ihren EM-Auftakt in der Münchner Allianz Arena gegen Schottland. Die Verantwortlichen werden bestrebt sein, möglichst früh für Klarheit zu sorgen, vor allem für die Spieler. Es muss Ruhe im Team sein, um sich fokussiert auf die erste EM-Aufgabe vorbereiten zu können.

Bei den letzten großen Turnieren wurden das Team immer mittags um 12 Uhr vorgestellt, im DFB-Campus in Frankfurt am Main. Daran wird sich mit dem Blick auf die EM 2024 Nominierung Deutschlands mit Sicherheit nichts ändern.

Nominierung von Julian Nagelsmann live TV

Wer die mit Spannung erwartet EM-Nominierung live erleben will, wird dazu im TV und im Livestream im Internet mehrere Möglichkeiten haben. Wir gehen davon aus, dass die Nominierung wieder zelebriert wird. Vermutlich werden ein öffentlich-rechtlicher Sender (ZDF oder ARD), RTL, Sky und NTV live aus dem DFB-Campus in Frankfurt übertragen. Bundestrainer Julian Nagelsmann wird gegenüber der Presse nicht nur die Zusammenstellung der Mannschaft bekanntgeben, sondern auch seine Überlegungen preisgeben, die zur EM 2024 Nominierung geführt haben. Erstmals wird nach der Kader-Bekanntgabe klar sein, welche Plan die DFB-Truppe bei der Europameisterschaft verfolgt, vor allem taktisch. Aktuell ist zum Beispiel nicht klar, ob Nagelsmann in der Defensive auf eine Dreier- oder eine Viererkette setzt. Für beide Spielausrichtungen werden unterschiedliche Spieler-Typen benötigt.

Der Weg bis zur EM Nominierung

Noch sind es einige Monate bis die EM 2024 Kader Nominierung erfolgen wird. Julian Nagelsmann hat bereits bei seinen ersten Auftritten als Bundestrainer experimentierfreudig ist. Er hat im Oktober und im November immer eine „großen Kader“ nominiert, um zahlreichen Spielern die Chance zu geben, sich zu präsentieren.

Unter Nagelsmann hat die DFB-Elf im Oktober 3:1 in den USA gewonnen und im Anschluss 2:2 unentschieden gegen Mexiko gespielt. Die beide November-Begegnungen sind dann nicht nach Wunsch verlaufen. In Berlin hat die Mannschaft mit 2:3 gegen die Türkei verloren und musste sich im Anschluss im Wien mit 0:2 gegen Österreich geschlagen geben. Von einer EM-Form ist Deutschland noch Lichtjahre entfernt. Nagelsmann wird aber seine Erkenntnisse gewonnen haben.

Die deutschen Länderspiele im März

Weitere wichtige Eckpunkte mit einem Blick auf die EM 2024 Deutschland Nominierung werden im März gesetzt. Es ist davon auszugehen, dass der Bundestrainer dann in den beiden Testspielen bereits eine Elf auf dem Rasen schickt, die der EM-Startformation sehr nahe kommt.

Deutschland spielt in Paris gegen Frankreich und tritt im Anschluss zu Hause gegen die Niederlande an. Beide Begegnungen sind als echter Härtetest zu sehen.

Trainingslager und weitere Tests

Direkt nach dem Bundesliga-Finale im Mai wird Julian Nagelsmann mit seinem Team ins Trainingslager gehen. In der ersten Phase werden sicher mindestens 28 Profis dabei sein. Vermutlich wird Deutschland dann in der direkten EM-Vorbereitung noch ein oder zwei Testspiele bestreiten, wobei die Gegner aktuell noch nicht feststehen. Wir rechnen damit, dass der DFB „leichtere Gegner“ auswählt, um dem Team vor der EM ein Erfolgserlebnis zu verschaffen.

Aus den Trainings- und Spieleindrücken wird der Bundestrainer dann seine letztlichen Schlüsse ziehen und 23 Spieler offiziell für den EM Kader benennen.

Die chancenreichste Spieler auf die EM Nominierung

In den folgenden Abschnitten werden wir ein wenig prognostizieren und unsere Einschätzung zum DFB-Kader für die Euro 2024 geben. Wir zeigen ihnen, welche Spieler ihre Nominierung für die EM 2024 aus unserer Sicht schon in der Tasche haben.

Torhüter

Auf der Torhüter-Position wird’s bei der EM-Nominierung vermutlich keine Überraschung geben. Sollten Manuel Neuer, Marc-André ter Stegen und Kevin Trapp fit sein, werden Sie das Torhüter-Trio bei der EM 2024 bilden.

Torhüter Deutschland EM Nominierung Kandidaten

  • Manuel Neuer – 27.03.1986 – FC Bayern München, 117 Länderspiele
  • Marc-André ter Stegen – 30.04.1992 – FC Barcelona, 38 Länderspiele
  • Kevin Trapp – 08.07.1990 – Eintracht Frankfurt, 9 Länderspiele

Zu den Torhütern auf Abruf gehören Janis Blaswich vom RB Leipzig, Oliver Baumann von der TSG 1899 Hoffenheim und Bernd Leno vom FC Fulham.

Abwehr

Die Abwehr war in den letzten Begegnungen die Achillesferne der deutschen Elf. In der Kritik stand insbesondere Antonio Rüdiger von Real Madrid. Trotzdem glauben wir, dass der Innenverteidiger seine Platz sicher hat, ebenso wie Niklas Süle und Nico Schlotterbeck, die jedoch bei Borussia Dortmund zuletzt nicht immer überzeugt haben. Fest im DFB-Kader sehen wir zudem Malick Thiaw vom AC Mailand, der zu den Stammkräften beim Top-Team der Serie A gehört. Nicht vergessen möchten wir Mats Hummels, der ebenso für eine Nominierung in Frage kommt. In der Prognose rechnen wir aber damit, dass Nagelsmann auf Hummels schlussendlich verzichten wird. Chancen auf einen Platz in der defensive Mitte hat zudem Jonathan Tah von Bayer 04 Leverkusen.

Auf den defensiven Außenbahnen ist noch extrem viel offen. Momentan die besten Chancen haben Benjamin Henrichs, Jonas Hofmann, David Raum und Robins Gosens. Alle vier Spieler stehen aber auf der Kippe. Es kann noch die eine oder andere EM Nominierungs-Überraschung geben.

Defensive Deutschland EM Nominierung Kandidaten

  • Jonas Hofmann – 14.07.1992 – Bayer 04 Leverkusen, 23 Länderspiele
  • Benjamin Henrichs – 23.02.1997 – RB Leipzig, 13 Länderspiele
  • Nico Schlotterbeck – 01.12.1999 – Borussia Dortmund, 11 Länderspiele
  • Niklas Süle – 03.09.1995 – Borussia Dortmund, 45 Länderspiele
  • Antonio Rüdiger – 03.03.1993 – Real Madrid, 66 Länderspiele
  • Malick Thiaw – 08.08.2021 – AC Mailand, 3 Länderspiele
  • David Raum – 22.04.1998 – RB Leipzig, 19 Länderspiele
  • Robin Gosens – 05.07.1994 – 1. FC Union Berlin, 20 Länderspiele

Weitere EM-Kandidaten sind wie angesprochen Max Hummels (Borussia Dortmund), Jonathan Tah (Bayer 04 Leverkusen), Armel Bella-Kotchap (PSV Eindhoven), Matthias Ginter (SC Freiburg), Thilo Kehrer (AS Monaco) und Marius Wolf (Borussia Dortmund).

Mittelfeld

Im defensiven Mittelfeld wird bei der EM 2024 Deutschland Nominierung sehr, sehr wahrscheinlich auf Erfahrung gesetzt. Kapitän Ilkay Gündogan, Leon Goretzka und Joshua Kimmich haben ihr EM-Ticket eigentlich in der Tasche. Ein Wackelkandidat dürfe Emre Can vom BVB sein. In der Reihe davor wird’s jünger und wilder, mit Florian Wirtz, Jamal Musiala und Julian Brandt. Zudem hat der Bundestrainer einige Angreifer im Kader, die ebenfalls aus der Tiefe des Raumes kommen können. Die Spielgestaltung kann unterschiedlich aufgebaut werden.

Mittelfeld Deutschland EM Nominierung Kandidaten

  • Joshua Kimmich – 08.02.1995 – FC Bayern München, 82 Länderspiele
  • Leon Goretzka- 06.02.1995 – FC Bayern München, 57 Länderspiele
  • Ilkay Gündogan – 24.10.1990 – FC Barcelona, 73 Länderspiele
  • Jamal Musiala – 26.02.2003 – FC Bayern München, 25 Länderspiele
  • Florian Wirtz – 03.05.2003 – Bayer 04 Leverkusen, 14 Länderspiele
  • Julian Brandt – 02.05.1996 – Borussia Dortmund, 47 Länderspiele
  • Emre Can – 12.01.1994 – Borussia Dortmund, 43 Länderspiele

Berechtige Chance auf eine EM-Nominierung hat zudem Pascal Groß (Brighton & Hove Albion), der für uns die erste Alternative für Emre Can ist. Spieler wie Grischa Prömel (TSG 1899 Hoffenheim) oder Robert Andrich (Bayer 04 Leverkusen) gehören zwar zum erweiterten Kader, werden bei der Team-Zusammenstellung aber vermutlich keine Rolle spielen.

Angriff

Wird Julian Nagelsmann auf Thomas Müller im Angriff verzichten? Wir glauben es nicht. Die Nichtnominierung des bayrischen Urgesteins käme fast eine Majestätsbeleidung gleich. Sehr sicher im Sturm werden Leroy Sane und Serge Gnabry dabei ein, gleiches gilt für Kai Havertz vom FC Arsenal. Als gesetzt im Zentrum kann Niclas Füllkrug gesehen werden. Der Dortmunder ist vermutlich der einzige deutsche Spieler, der sich Hoffnung auf die Torjäger-Krone bei der EM machen kann.

Angriff Deutschland EM Nominierung Kandidaten

  • Leroy Sane – 11.01.1996 – FC Bayern München, 59 Länderspiele
  • Serge Gnabry – 14.07.1995 – FC Bayern München, 45 Länderspiele
  • Kai Havertz – 11.06.1999 – FC Arsenal London, 42 Länderspiele
  • Niclas Füllkrug – 09.02.1993 – Borussia Dortmund, 13 Länderspiele
  • Thomas Müller – 13.09.1989 – FC Bayern München, 126 Länderspiele

Andere Kandidaten für die Offensive drängen sich aus unserer Sicht kaum auf. Marvin Ducksch vom SV Werder war im November beim Nationalteam, hat aber in Bremen kaum Möglichkeiten sich weiterhin für die Nationalelf zu empfehlen.

Fazit zur deutschen EM 2024 Nominierung

Die EM 2024 Nominierung kann mit Spannung erwartet werden. Es ist sehr sicher, dass sich bis Juni noch einiges verändern wird. Es wird Spieler geben, die in ein Formtief fallen, während andere Profis mit starken Auftritten in den Clubs ins Rampenlicht treten. Verletzungen sind ebenfalls nicht ausgeschlossen. Wir sind uns sicher, dass Bundestrainer Julian Nagelsmann bei der Nominierung mit der einen oder anderen Überraschung aufwarten kann.

FAQs – häufig gestellte Fragen zur EM 2024 Nominierung

Im FAQ-Bereich haben wir ihnen abschließend nochmals die relevantesten Fragen zur deutschen EM-Nominierung zusammengestellt.

Wer ist für die EM-Nominierung der DFB-Elf verantwortlich?

Die Verantwortung für die Nominierung der DFB-Elf für die Heim-EM im Sommer obliegt einzig und allein Bundestrainer Julian Nagelsmann. In die Entscheidungsfindung ist natürlich der gesamte Stuff eingebunden, beispielsweise die Co-Trainer Sandro Wagner und Benjamin Glück.

Wann wir die EM Nominierung genau stattfinden?

Das genaue Datum für die EM 2024 Nominierung der deutschen Elf steht noch nicht fest. Klar ist nur, dass die Kaderzusammenstellung bis spätestens zum 7. Juni 2024 erfolgen muss.

Wird die EM Nominierung des DFB live im TV übertragen?

Ja, damit ist mit an der Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit auszugehen. Die Turnier-Nominierungen in den zurückliegenden Jahren wurden immer live im TV übertragen, meist sogar von mehreren Fernsehanstalten gleichzeitig.Wo findet die EM Nominierung statt?

Der Ort der EM Nominierung wurde bisher noch nicht veröffentlicht. Wir gehen aber davon aus, dass Julian Nagelsmann und sein Team im DFB-Campus in Frankfurt am Main vor die Presse treten.

Wie viele Spieler dürfen für die Europameisterschaft 2024 nominiert werden?

Der schlussendliche DFB-Kader wird aus 23 Spielern bestehen. Die UEFA ist damit wieder zu den Regularien zurückgekehrt, die vor der Corona-Zeit gültig waren. Bei EM 2021 und der WM 2022 haben die Teamkader aus 26 Spieler bestanden. Bereits im Vorfeld wird Julian Nagelsmann (vermutlich im Mai) einen erweiterten Kader berufen, der die Vorbereitung im Trainingslager aufnimmt. Aus dem dortigen Spielermaterial heraus, erfolgt dann die endgültige EM-Berufung.

Kann ich auf die EM Kaderzusammenstellung wetten?

Es ist nach unseren Erfahrungen nicht auszuschließen, dass einige sehr gute Fußball-Wettanbieter Quoten für die Kader-Zusammenstellung auf dem Bildschirm haben. Die Regel wird dies aber nicht sein.

Pribet

Die besten Fussball Wettanbieter
98/100 Wertung Zum Anbieter AGB gelten, 18+
98/100 Wertung Zum Anbieter AGB gelten, 18+
97/100 Wertung Zum Anbieter AGB gelten, 18+
97/100 Wertung Zum Anbieter AGB gelten, 18+
95/100 Wertung Zum Anbieter AGB gelten, 18+
Bundesliga Tabelle
#MannschaftSUNP
1Bayer 04 Leverkusen204064
2Bayern Munich173454
3Stuttgart162650
4Borussia Dortmund128444
5RB Leipzig134743
6Eintracht Frankfurt910537
7TSG 1899 Hoffenheim96933
8Werder Bremen861030
9SC Freiburg861030
10Augsburg 190778929
11Heidenheim771028
12Borussia Mönchengladbach681026
13Wolfsburg671125
14Union Berlin741325
15VFL Bochum510925
16FC Cologne381317
17Mainz2101216
18Darmstadt271513
Bundesliga Spielplan
08/03/2024
Stuttgart21:30Union Berlin
09/03/2024
Augsburg 190716:30Heidenheim
Bayern Munich16:30Mainz
Borussia Mönchengladbach16:30FC Cologne
RB Leipzig16:30Darmstadt
Werder Bremen19:30Borussia Dortmund
10/03/2024
VFL Bochum16:30SC Freiburg
Eintracht Frankfurt18:30TSG 1899 Hoffenheim
Bayer 04 Leverkusen20:30Wolfsburg
Bester Bonus

100€Bonus Zum Anbieter AGB gelten, 18+
100€Bonus Zum Anbieter AGB gelten, 18+
150€Bonus Zum Anbieter AGB gelten, 18+
100€Bonus Zum Anbieter AGB gelten, 18+