Die Transfergerüchte vom Sonntag – Chelsea benennt Silvas langfristigen Ersatz

Die neuesten Transfergerüchte aus der ganzen Fußballwelt, darunter Premier League, La Liga, Serie A, Bundesliga, Ligue 1 und vieles mehr.

Chelsea benennt Upamecano als Silva-Nachfolger

Trotz eines mit teuren Transfers gespickten Sommers und der angeblichen Notwendigkeit, Spieler zu verkaufen, sucht Chelsea aktiv nach einem langfristigen Nachfolger für Thiago Silva.

Thiago Silva
Thiago Silva

Der Brasilianer hat seit seiner Ankunft im Sommer von Paris Saint-Germain an der Seite von Kurt Zouma beeindruckt. Aber mit seinen 36 Jahren ist er keine langfristige Option für den Verein. Deshalb ist Frank Lampard bereit, sich der Jagd nach Dayot Upamecano anzuschließen.

Der Innenverteidiger von RB Leipzig, 22, hat keinen Mangel an Interessenten, einschließlich Manchester United, für das Ende der Saison. Und mit einer Ausstiegsklausel von £40m (€44m) wird Chelsea nicht das einzige Team sein, das hinter Upamecano her ist. [Quelle: Mail on Sunday]

Lingard vor Wechsel zu Inter Mailand?

Jesse Lingard hat in dieser Saison noch keine einzige Minute in der Premier League gespielt. Die Aussichten des 28-Jährigen bei Manchester United sind düster und es scheint eher eine Frage des Wann als des Ob zu sein, dass er den Verein verlässt.

Ein überraschendes Wiedersehen mit den ehemaligen Red Devils-Teamkollegen Romelu Lukaku, Alexis Sanchez und Ashley Young, der auf Leihbasis bei Inter spielt, könnte aber durchaus möglich sein. Ein möglicher Deal hängt jedoch davon ab, ob sich Inter von Christian Eriksen trennen kann. [Quelle: Sunday Mirror]

Pogba wird das nächste Ziel von Pochettino für PSG

Paul Pogba scheint Manchester United immer wahrscheinlicher zu verlassen, nachdem sein Agent, Mino Raiola, bekannt gab, dass er keinen neuen Vertrag unterschreiben wird.

Paul Pogba

Real Madrid und sein ehemaliger Verein Juventus sind die Favoriten, um ihn im Sommer zu verpflichten. Aber Mauricio Pochettino will mit ihnen um Pogba konkurrieren, den er zu einer Schlüsselfigur in seinem neuen Team bei Paris Saint-Germain machen will. [Quelle: Daily Star Sunday]

Arsenals Torreira wird für eine Rückkehr in die Serie A gehandelt

Die Leihe von Lucas Torreira von Arsenal zu Atletico Madrid ist nicht nach Plan verlaufen. Der Uruguayer kam in LaLiga nur sechs Mal zum Einsatz und stand dabei nur zwei Mal in der Startelf der Mannschaft von Diego Simeone. Daher könnte er in diesem Winter auf dem Weg nach draußen sein.

Nun will Fiorentina-Boss Cesare Prandelli Torreiras Leihvertrag von Atletico übernehmen. Der ehemalige Mittelfeldspieler von Sampdoria hat bereits Erfahrung in der Serie A und scheint offen für eine Rückkehr nach Italien zu sein. [Quelle: Mundo Deportivo – auf Spanisch]

Fernandinho könnte Man City verlassen

Fernandinho läuft am Ende der Saison nach acht erfolgreichen Einsätzen bei Manchester City aus dem Vertrag. Der 35-Jährige hat sich zu seinen Transferplänen nicht geäußert. Aber sein Agent Giovanni Branchini hat verraten, dass der Mittelfeldspieler Angebote aus seinem Heimatland Brasilien und aus ganz Europa hat. [Quelle: Tor]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


12 − acht =