Die Transfergerüchte vom Dienstag – Alaba einigt sich mit Real Madrid

Die neuesten Transfergerüchte aus der ganzen Fußballwelt, einschließlich Premier League, La Liga, Serie A, Bundesliga, Ligue 1 und mehr.

Solskjaer nicht bereit, Lingard gehen zu lassen.

Jesse Lingard wird Manchester United im Januar-Transferfenster nicht verlassen dürfen.

Jesse Lingard
Jesse Lingard

Der 28-jährige Mittelfeldspieler, der in dieser Saison nur drei Mal zum Einsatz kam, will unbedingt weg. Er wurde mit Klubs wie Inter Mailand, Nizza, Tottenham Hotspur, Sheffield United und West Ham in Verbindung gebracht.

Ole Gunnar Solskjaer ist jedoch nicht bereit, einen Wechsel von Lingard zu genehmigen, da der Spielplan in dieser Saison sehr voll ist. [Quelle: ESPN]

Alli ‘zuversichtlich', PSG zu folgen.

Dele Alli ist zuversichtlich, dass er noch in diesem Monat von Tottenham zu Paris Saint-Germain wechseln kann.

Nachdem er unter Jose Mourinho in Ungnade gefallen ist, erwartet der englische Nationalspieler ein Wiedersehen mit Mauricio Pochettino.

Alli hat in dieser Saison nur ein einziges Premier-League-Spiel bestritten und hofft, dass Tottenham Verständnis für seinen Wunsch nach einem Wechsel auf Leihbasis hat, um regelmäßige Spielzeit zu bekommen. [Quelle: The Sun]

Premier League-Trio ist an Lamptey interessiert.

Everton, Arsenal und Manchester City sind weiterhin an den Diensten von Tariq Lamptey aus Brighton interessiert.

Der 20-Jährige hat in dieser Saison bereits 11 Einsätze in der Premier League absolviert und gilt als einer der interessantesten Außenverteidiger.

Der Engländer hat erst letzte Woche einen neuen Vertrag bis 2025 bei den Seagulls unterschrieben, wird aber weiterhin mit einem Wechsel in Verbindung gebracht. [Quelle: The Athletic]

Alaba wird Bayern verlassen.

Real Madrid hat die Verpflichtung von David Alaba von Bayern München besiegelt.

Der vielseitige Verteidiger wird am Ende der Saison ablösefrei in die spanische Hauptstadt wechseln, nachdem er mehrere Verlängerungsangebote der Bayern und Angebote von Liverpool und Paris Saint-Germain abgelehnt hat.

Alaba hat sich mit dem Titelverteidiger der La Liga auf einen Vierjahresvertrag geeinigt, der ihm 230.000 Euro pro Woche einbringt, und wird den Vertrag in den nächsten Wochen unterschreiben [Quelle: The Guardian].

Real plant Sommerwechsel für Mbappe.

Real Madrid sieht es als “ideales Szenario” an, Kylian Mbappe diesen Sommer zu verpflichten, berichtet Brujula del Deporte.

Los Blancos lehnen es jedoch ab, den Spieler direkt zu kontaktieren und werden Gespräche mit PSG führen.

Mbappes Vertrag läuft 2022 aus, und der Sportdirektor des französischen Meisters, Leonardo, erklärte kürzlich, dass sie “nicht darum betteln” werden, dass er oder Neymar bleiben.

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


vier × zwei =