Aktuelle Wett Tipps

Feyenoord Rotterdam – SK Slavia Prag | Wett-Tipps & Quoten (30.09.21)

UEFA Europa Conference League | 2. Spieltag Teamlogo Beendet Teamlogo Feyenoord Rotterdam Icon 30.09.2021 | 21:00 SK Slavia Prag Bester Tipp über 2.5 Tore Beste Quote bei 888sport 1.70 zu 888sport AGB gelten, 18+

Am Donnerstag geht’s in der UEFA Conference League Gruppe E mit dem vermeintlichen Top-Match weiter. Ab 21 Uhr heißt es im „De Kuip“ in Rotterdam Niederlande vs. Tschechien. Feyenoord Rotterdam trifft auf den SK Slavia Prag.

Die Holländern haben am ersten Spieltag beim Gruppenaußenseiter Maccabi Haifa in Israel Punkte liegen lassen. Feyenoord ist nicht über ein Remis hinausgekommen. Der tschechische Meister ist indes mit einem Sieg in die Staffelphase gestartet. Die Prager haben gegen den 1. FC Union Berlin gewonnen und damit direkt ein Ausrufezeichen gesetzt.

Feyenoord Rotterdam vs. SK Slavia Prag Match-Details

  • Wann: 30. September 2021 um 21.00 Uhr
  • Wo: De Kuip in Rotterdam
  • Liga: UEFA Conference League – 2. Spieltag

Feyenoord Rotterdam vs. SK Slavia Prag Bilanz und Head-to-Head

  • Feyenoord Rotterdam: 2. Platz, Conference League Gruppe E mit 1 Punkt und 0:0 Toren
  • SK Slavia Prag: 1. Platz, Conference League Gruppe E mit 3 Punkten und 3:1 Toren
  • Head-to-Head Vergleich: 0 Siege Rotterdam, 0 Remis, 0 Siege Prag

Die letzten drei direkten Duelle

Der Head-to-Head Vergleich Feyenoord Rotterdam vs. SK Slavia Prag kann bei der UEFA Conference League Analyse außen vor bleiben. Die beiden Mannschaften haben bisher noch nie gegeneinander gespielt.

Die Rotterdamer wollen nach dem etwas mageren Start am ersten Spieltag im eigenen Stadion natürlich unbedingt einen Dreier einfahren. Kann sich der Gastgeber am Donnerstagabend im „De Kuip“ in Rotterdam durchsetzen?

Feyenoord Rotterdam – der Formcheck

Im ersten Gruppenspiel hat Rotterdam bei Maccabi Haifa in der Offensive jegliche Durchschlagskraft vermissen lassen. Der Mannschaft ist nicht gelungen, die Lücken in der israelischen Hintermannschaft zu nutzen.

Dass Feyenoord offensive Feuerwerke abbrennen kann, hat das Team im Anschluss in der Eredivisie nachhaltig gezeigt. In den zurückliegenden drei Begegnungen hat Rotterdam 12 Tore geschossen, wobei insbesondere der 4:0 Auswärtssieg beim PSV Eindhoven eine faustdicke Überraschung war.

Mit einer ähnlichen Leistung ist Prag definitiv aus den Angeln zu heben.

Die fünf letzten Begegnungen von Feyenoord Rotterdam

  • Eredivisie: FC Utrecht vs. Feyenoord Rotterdam 3:1 (1:1)
  • UEFA Conference League: Maccabi Haifa vs. Feyenoord Rotterdam 0:0
  • Eredivisie: PSV Eindhoven vs. Feyenoord Rotterdam 0:4 (0:1)
  • Eredivisie: Feyenoord Rotterdam vs. SC Heerenveen 3:1 (1:0)
  • Eredivisie: Feyenoord Rotterdam vs. NEC Nijmegen 5:3 (2:2)

Verletzte und gesperrte Spieler

Beim Gastgeber wird ein Quartett verletzungsbedingt nicht dabei sein, konkret Reiss Nelson, Francesco Antonucci, Mark Diemers und Marcus Holmgren Pedersen.

SK Slavia Prag – der Formcheck

Slavia hat gegen den 1. FC Union Berlin am ersten Spieltag eine starke Vorstellung zeigt.

Der 3:1 Sieg war verdient, obwohl die Tschechen nach dem Seitenwechsel in Überzahl kurzfristig etwas von der eigenen Marschroute abgekommen sind.

National marschiert der SK Slavia wie üblich sicher durch die heimische Liga. Die Prager sind in den bisherigen Punktspielen in Tschechien bei sieben Siegen und einem Remis noch ungeschlagen geblieben.

Die fünf letzten Begegnungen vom SK Slavia Prag

  • 1. Liga: SK Slavia Prag vs. 1. FC Slovacko 2:1 (1:0)
  • UEFA Conference League: SK Slavia Prag vs. 1. FC Union Berlin 3:1 (1:0)
  • 1. Liga: Bohemians 1905 Prag vs. SK Slavia Prag 1:5 (1:0)
  • Pohar: Slovan Velvary vs. SK Slavia Prag 2:4 (2:0)
  • 1. Liga: SK Slavia Prag vs. FK Hradec Kralove 4:1 (2:0)

Verletzte und gesperrte Spieler

Beim Gast aus der tschechischen Hauptstadt sind verletzungsbedingt David Hovorka, Ondrej Kudela, Taras Kacharaba, Ondrej Kolar, Lukas Provod und Jakub Hromada nicht dabei. Last-Minute Neuzugang Mads Emil Madsen (vom LASK Linz) hat keine Spielberechtigung für die UEFA Conference League.

Der Wettquoten-Spiegel Feyenoord Rotterdam vs. SK Slavia Prag

In unserem UEFA Conference League Wettquoten-Spiegel haben wir die wichtigsten Offerten von 888sport zusammengestellt.

  • Hauptmarkt 1X2: 1,95 – 3,30 – 3,35
  • Draw No Bet: 1,48 – 2,30
  • Tore Über/Unter 2,5: 1,70 Über und 1,91 Unter
  • Beide Teams treffen: 1,60 Ja und 2,01 Nein

Unser UEFA Conference League Wetttipp: Zwei Teams auf Augenhöhe mit einer vermutlich offensiven Grundausrichtung

Die Wettanbieter sehen den Gastgeber zu Hause als leichten Favorit. Die Prognose ist nicht komplett von der Hand zu weisen. Ruft Feyenoord das vorhandene Leistungspotential ab, ist definitiv in Dreier machbar.

Fakt ist aber, dass der SK Slavia nach einer durchwachsenen Startphase in die Saison mit den bitteren Qualifikationspleiten gegen Ferencvaros Budapest und gegen Legia Warschau mittlerweile seinen Rhythmus gefunden hat.

Prag hat die nötige Stabilität, die das Team bereits in den zurückliegenden Spielzeiten ausgezeichnet hat. Wir glauben, dass der tschechische Hauptstadtclub in der Lage ist im „De Kuip“ etwas Zählbares mitzunehmen.

Aufgrund der offenen Ausgangslage lassen wir die Hauptmärkte in der Prognose bewusst außen vor. Wir sind uns sicher, dass beide Teams die Angelegenheit offensiv angehen.

Unser UEFA Conference League Wett-Tipp Feyenoord Rotterdam vs. SK Slavia Prag lautet daher „Tore Über 2,5“, mit einer Wettquote von 1,70 bei 888sport.

Bester Tipp über 2.5 Tore Beste Quote bei 888sport 1.70 zu 888sport AGB gelten, 18+

Pribet

Die besten Fussball Wettanbieter
98/100 Wertung Zum Anbieter AGB gelten, 18+
98/100 Wertung Zum Anbieter AGB gelten, 18+
97/100 Wertung Zum Anbieter AGB gelten, 18+
97/100 Wertung Zum Anbieter AGB gelten, 18+
95/100 Wertung Zum Anbieter AGB gelten, 18+
Bundesliga Tabelle
# Mannschaft S U N P
1 Augsburg 1907 0 0 0 0
2 Bayer 04 Leverkusen 0 0 0 0
3 Bayern Munich 0 0 0 0
4 VFL Bochum 0 0 0 0
5 Borussia Dortmund 0 0 0 0
6 Borussia Mönchengladbach 0 0 0 0
7 Eintracht Frankfurt 0 0 0 0
8 SC Freiburg 0 0 0 0
9 Heidenheim 0 0 0 0
10 TSG 1899 Hoffenheim 0 0 0 0
11 Holstein Kiel 0 0 0 0
12 Mainz 0 0 0 0
13 RB Leipzig 0 0 0 0
14 FC St. Pauli 0 0 0 0
15 Stuttgart 0 0 0 0
16 Union Berlin 0 0 0 0
17 Werder Bremen 0 0 0 0
18 Wolfsburg 0 0 0 0
Bundesliga Spielplan
Bester Bonus

100€Bonus Zum Anbieter AGB gelten, 18+
100€Bonus Zum Anbieter AGB gelten, 18+
150€Bonus Zum Anbieter AGB gelten, 18+
100€Bonus Zum Anbieter AGB gelten, 18+