Die Transfergerüchte vom Sonntag – Ramos’ neuer Lieblingsverein enthüllt

Die neuesten Transfergerüchte aus der ganzen Fußballwelt, einschließlich Premier League, La Liga, Serie A, Bundesliga, Ligue 1 und vieles mehr.

Ramos an Manchester United-Transfer interessiert

Die Vertragsgespräche zwischen Real Madrid und Sergio Ramos sind angeblich gescheitert. Demnach ist der 34-Jährige bereit, die spanische Hauptstadt zu verlassen, ist aber nicht scharf auf einen Transfer zu Paris Saint-Germain oder außerhalb Europas.

Sergio Ramos
Sergio Ramos / Stockfoto-Nummer: 1307168233 by Jose Breton- Pics Action

Sein Bruder und Agent, Rene Ramos, konzentriert sich darauf, einen Vorvertrag mit einem englischen Verein abzuschließen. Manchester City und Liverpool sind bestenfalls Außenseiterchancen. Daher hat Ramos Berichten zufolge Manchester United als sein “bevorzugtes Ziel” bezeichnet. [Quelle: Mirror]

Roses Wechsel in die Türkei in Gefahr

Danny Rose hat seit seiner Rückkehr auf Leihbasis aus Newcastle noch kein einziges Mal für Tottenham gespielt. Der 30-Jährige, der in dieser Saison zwei Einsätze für die U-23-Mannschaft absolviert hat, hofft, seine Durststrecke bald beenden zu können.

Doch gerade als eine Einigung über einen Transfer im Januar zu Trabzonspor kurz vor dem Abschluss stand, hat die türkische Mannschaft nun zugegeben, dass ein Wechsel aufgrund der COVID-19-Beschränkungen “sehr schwierig” wäre. [Quelle: talkSPORT]

Dembele will Barcelona-Verlängerung

Trotz der anhaltenden Gerüchte, die ihn mit einem Abgang in Verbindung bringen, will Ousmane Dembele eine Vertragsverlängerung beim FC Barcelona. Er hat noch 18 Monate Restlaufzeit in seinem bestehenden Vertrag. Jede Chance auf eine Verlängerung wird jedoch warten müssen, bis am 7. März ein neuer Vereinspräsident gewählt wird. [Quelle: Sport]

Dembele wurde zuletzt mit Manchester United, Chelsea und Juventus Turin in Verbindung gebracht.

Perisic lehnt Dortmund-Rückkehr und Hertha Berlin-Angebot ab

Ivan Perisic hat sich für Antonio Conte nach seiner Rückkehr von einer Saison auf Leihbasis bei Bayern München als nützlich erwiesen. Der Trainer von Inter Mailand hat Perisics Vielseitigkeit ausgenutzt und ihn auf mehreren Positionen eingesetzt. Doch die Zukunft des Kroaten im San Siro scheint noch ungewiss.

Eine erneute Rückkehr in die Bundesliga hat der ehemalige Wolfsburger Flügelspieler bereits abgelehnt und Angebote von Borussia Dortmund und Hertha BSC ausgeschlagen. Er will Inter offenbar nur in Richtung eines englischen oder spanischen Vereins verlassen. [Quelle: Sport 1]

Liverpool bemüht sich um Arsenal-Stürmer Mustafi

Die Verletzungen von Virgil van Dijk und Joe Gomez sowie die wiederkehrenden Fitnessprobleme von Joel Matip haben dazu geführt, dass Jurgen Klopp in der Defensive nicht ausreichend abgesichert ist. Deshalb hat der Reds-Boss die Suche nach einem neuen Innenverteidiger im Januar begonnen.

Mehrere Namen wurden in Verbindung gebracht, aber es ist noch nichts passiert. Der letzte, der auf Klopps Liste steht, ist kein Geringerer als Arsenals Shkodran Mustafi, der in dieser Saison nur drei Premier-League-Einsätze für die Gunners absolviert hat. [Quelle: Evening Standard]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


drei × fünf =