Wett-Tipp: Real Madrid – Borussia Mönchengladbach am 09. Dezember 2020

Teamlogo VS. Logo
Champions League Real Madrid - Borussia M’Gladbach
Icon 09.12.2020 Icon 21:00 Uhr Beendet
Tore Über 3,5
2,50
Logo
Real Madrid gewinnt
1,86
* Wettquoten sind schwankend. Zwischenzeitliche Änderungen der Quoten sind möglich.

Sie hatten es beide in der Hand – Real Madrid und Borussia Mönchengladbach. Die beiden Teams wollten bereits in der Vorwoche den vorzeitigen Einzug in die Ko-Phase der Champions League feiern. Was ist passiert?

Beide Mannschaften haben ihre Begegnungen gegen die Wand gefahren und müssen nun gewaltig zittern. Obwohl es in der Tabelle Zweiter gegen Erster heißt, kann es am Mittwochabend für eine Elf ein sehr, sehr böses Erwachen gegeben. In der Staffel B der Königsklasse haben noch alle vier Teams Chancen auf den Einzug ins Achtelfinale. Real vs. Borussia – es ist ein echtes Endspiel.

Real Madrid vs. Borussia Mönchengladbach Match-Details

  • Wann: 09. Dezember 2020 um 21.00 Uhr
  • Wo: Estadio Santiago Bernabeu in Madrid
  • Liga: Champions League

Real Madrid vs. Borussia Mönchengladbach Tabelle und Head-to-Head

  • Real Madrid Champions League: 2. Platz, 7 Punkte, 9:9 Tore
  • Borussia Mönchengladbach Champions League: 1. Platz, 8 Punkte, 16:7 Tore
  • Head-to-Head Vergleich: 1 Sieg Real, 3 Remis, 1 Sieg Borussia

Die letzten drei direkten Duelle

  • 27.11.1985: Borussia Mönchengladbach vs. Real Madrid 5:1 (2:0)
  • 11.12.1985: Real Madrid vs. Borussia Mönchengladbach 4:0 (2:0)
  • 27.10.2020: Borussia Mönchengladbach vs. Real Madrid 2:2 (1:0)

Das Hinspiel vor wenigen Wochen war ein Fußballer-Leckerbissen für die Borussen-Fans, wären da die letzten drei Spielminuten nicht gewesen. Die Gladbacher sahen lange Zeit wie der sichere Sieger aus, nach einer absolut überzeugenden Leistung. Erst in den Schlussminuten ist das weiße Ballett aus Madrid dann mit einem Doppel-Schlag zurückgekommen. Knüpfen die Gladbacher an die Hinspiel-Leistung an, sind sie auch am Mittwoch mitnichten chancenlos.

Real Madrid – der Formcheck

 Oh, oh – nein Schönreden bringt nichts mehr. Real Madrid ist weit von der Form zurückliegenden Jahre entfernt. Die Weißen zelebrieren den Fußball nicht mehr. Wenn sie überhaupt zum Erfolg kommen, dann über Kampf und Krampf.

Mit dem 0:2 in der Vorwoche in Donetsk hat die Real Serie einen neuen Tiefpunkt erreicht. Sollte Madrid am Mittwoch zu Hause verlieren und Inter Mailand gleichzeitig gegen Shakhtar gewinnen, würde es für Real nicht einmal für die Europa League genügen. Man muss kein Prophet sein, tritt der Fall ein – wird Trainer Zinedine Zidane seinen Stuhl räumen.

Die fünf letzten Begegnungen von Real Madrid

  • La Liga: FC Valencia vs. Real Madrid 4:1 (2:1)
  • La Liga: FC Villareal vs. Real Madrid 1:1 (0:1)
  • Champions League: Inter Mailand vs. Real Madrid 0:2 (0:1)
  • La Liga: Real Madrid vs. CD Alaves 1:2 (0:1)
  • Champions League: Shakhtar Donetsk vs. Real Madrid 2:0 (1:0)

Verletzte und gesperrte Spieler

Der Leader fehlt. Kapitän Sergio Ramos ist verletzt. Der Ausfall könnte schwerer kaum wiegen. Des Weiteren muss Zinedine Zidane auf Eden Hazard, Álvaro Odriozola, Federico Valverde und Luka Jovic verzichten.

Borussia Mönchengladbach – der Formcheck

Borussia Mönchengladbach war in den zurückliegenden Wochen teilweise ebenfalls eine kleine Wunderkiste. Trainer Marco Rose hat zwar versucht die Einsatz-Zeiten zu dosieren, doch es wurde mehrfach deutlich, dass die Borussia dem extremen Termindruck kaum gewachsen ist.

Gegen Inter Mailand hat die Elf a) nicht den besten Tag erwischt und b) schlussendlich auch noch Pech gehabt. Wichtig wird sein, dass der Bundesligist am Mittwoch in Madrid die nötige Frische mitbringt.

Die fünf letzten Begegnungen von Borussia Mönchengladbach

  • Bundesliga: Bayer 04 Leverkusen vs. Borussia Mönchengladbach 4:3 (2:2)
  • Bundesliga: Borussia Mönchengladbach vs. FC Augsburg 1:1 (1:0)
  • Champions League: Borussia Mönchengladbach vs. Shakhtar Donetsk 4:0 (3:0)
  • Bundesliga: Borussia Mönchengladbach vs. FC Schalke 04 4:1 (2:1)
  • Champions League: Borussia Mönchengladbach vs. Inter Mailand 2:3 (1:1)

Verletzte und gesperrte Spieler

Im Vergleich zu seinem Gegenüber hat Marco Rose personell geringere Probleme. Der Gladbacher Coach hat aber ebenfalls drei Spieler nicht dabei. In der Offensivabteilung fehlt Jonas Hofmann, im Defensiv-Verbund die beiden Innenverteidiger Nico Elvedi und Ramy Bensebaini.

Der Wettquoten-Spiegel Real Madrid vs. Borussia Mönchengladbach 

In unserem Champions League Wettquoten-Spiegel haben wir die wichtigsten Offerten von Tipster zusammengestellt.

  • Hauptmarkt 1X2: 1,86 – 3,50 – 4,50
  • Draw No Bet: 1,33 – 3,30
  • Tore Über/Unter 2,5: 1,60 Über und 2,30 Unter
  • Beide Teams treffen: 1,55 Ja und 2,35 Nein

Unsere Champions League Prognose: Das Match könnte für immer in den Geschichtsbüchern stehen

Die Favoritenrolle von Real Madrid lässt sich in der Champions League Analyse trotz der Krise nicht wegdiskutieren. Bringen die Spanier das vorhandene Leistungsvermögen auf den Rasen, wird’s für die Fohlen eine extrem schwerer Aufgabe. Das Match kann viele Facetten haben. Analytisch ist ein Kantersieg der Madrilenen ebenso möglich wie ein denkwürdiger Auswärtssieg der Borussen.

Sicher sind wir uns, dass sich die Teams mit offensivem Visier begegnen. Tore dürften am Mittwochabend keine Mangelware bleiben. Wir rechnen in der Champions League Vorhersage mit minimal vier Buden. Im Wett-Tipp nutzen wir daher die Tipster Quote von 2,50 für die Option „Tore Über 3,5“.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


12 + 15 =