SC Paderborn – Karlsruher SC | Wett-Tipps & Quoten 19.03.2021

Teamlogo VS. Teamlogo
2. Bundesliga SC Paderborn - Karlsruher SC
Icon 19.03.2021 Icon 18:30 Uhr Beendet
Über 2,5 Tore
1,80
Logo
Beide Mannschaften treffen
1,66
* Wettquoten sind schwankend. Zwischenzeitliche Änderungen der Quoten sind möglich.

Am Freitagabend steht in der Benteler-Arena ein regelrechtes Top-Spiel zwischen Paderborn und dem Karlsruher SC an. Der Absteiger konnte zuletzt gegen St. Pauli einen starken 0:2 Auswärtssieg einfahren und brennt nun auf den nächsten Dreier. Die Gäste werden hierbei auch die Mannschaft sein, die deutlich stärker unter Druck steht. Der KSC findet sich derzeit auf dem 5. Tabellenplatz wieder und hat derzeit nur 5 Zähler Rückstand auf einen direkten Aufstiegsplatz. Der Konkurrenzkampf um die Spitze ist immens hart, weshalb die Nordbaden den Dreier dringend benötigen. Die Mannschaft von Steffen Baumgart wird allerdings eine starke kämpferische Leistung vor heimischer Kulisse abrufen, weshalb es mit Sicherheit ein Top-Spiel wird. Die Begegnung wir um 18:30 Uhr angepfiffen und live auf Sky übertragen.   

SC Paderborn vs. Karlsruher SC: Die Ausgangslage

  • Form Paderborn: 2 Siege und 2 Niederlagen aus den vergangenen 6 Partien
  • Form KSC: Nur 2 Siege aus den vergangenen 6 Partien
  • Favoritenrolle: Laut Buchmachern ist Paderborn der klare Favorit

Am 26. Spieltag der 2. Fußball-Bundesliga steht für beide Teams eine Menge auf dem Spiel. Die Ostwestfalen wollen endlich konstante Leistungen abrufen und sich als Top-Mannschaft etablieren, doch hierfür fehlt den Hausherren einfach die Konstanz. Die Gäste hingegen befinden sich zuletzt in einem Form-Loch, weshalb sie sich derzeit in einer deutlich schlechteren Ausgangslage befinden. Mit 5 Punkten ist der Rückstand zwar nicht besonders groß, doch er könnte aufgrund der Ergebnisse der letzten Wochen deutlich kleiner sein.

SC Paderborn – Sieges-Serie soll gestartet werden

Die Mannschaft von Steffen Baumgart befindet sich in den letzten Wochen in einer äußerst durchwachsenen Verfassung. Mit 2 Siegen, 2 Unentschieden und 2 Niederlagen könnte die Bilanz der vergangenen 6 Partien kaum ausgeglichener sein. Für die Ziele des ambitionierten Aufsteigers ist dies allerdings deutlich zu wenig, denn mit dem Aufstiegskampf haben sie bereits lange vor Spielzeit-Ende nichts mehr zu tun. Dennoch möchten die Blau-Schwarzen die kommenden Wochen überzeugen und tabellarisch noch einige Plätze gutmachen.

Nachdem die Hausherren zuletzt gegen Regensburg (1:0) und Darmstadt (2:3) 2 bittere Niederlagen einstecken mussten, gelang am vergangenen Spieltag ein 0:2 Auswärtssieg gegen den formstarken FC St. Pauli. Dieser Sieg gibt der Baumgart-Elf nun zusätzliches Selbstvertrauen für die anstehende Partie. Die Favoritenrolle ist jedenfalls klar verteilt, weshalb der Gastgeber die kommende Partie unbedingt gewinnen möchte.

Karlsruher SC – Sieg im Aufstiegskampf wichtig

Das Team von Christian Eichner befindet sich in den letzten Wochen definitiv in einem Formtief. Die Nordbaden spielen bislang zweifelsohne eine überraschend starke Saison, womit zu Beginn wohl niemand gerechnet hatte. Nachdem sie den Abstieg in der vergangenen Spielzeit nur knapp verpassten, soll nun der Aufstieg gelingen. Die Eichner-Truppe ist jedenfalls hoch motiviert, weshalb die Gäste mit aller Macht ihren Negativ-Trend beenden möchten.

Die Offensive muss sich gegen den SC Paderborn allerdings deutlich verbessern, denn in den vergangenen 4 Partien gelang in 3 kein eigener Treffer. Zum Ausgleich blieben die Gäste auch 3-Mal ohne Gegentor, weshalb der Punktverlust noch einen ticken höher hätte ausfallen können. Die beiden torlosen Remis gegen St. Pauli und Eintracht Braunschweig schmerzen hierbei am meisten. Dort konnten die Gäste ihrer Favoritenrolle nicht gerecht werden, weshalb nun der Sieg als Underdog gelingen soll.

Wett-Tipp & Prognose: SC Paderborn– Karlsruher SC (19.03.2021)

Unser Experten Tipp für Paderborn vs. Karlsruher SC lautet Sieg für die Ost-Westfalen. Beide Mannschaften sind in den letzten Wochen nicht in bester Verfassung, weshalb es mit Sicherheit eine knappe Partie wird. Dennoch rechnen wir mit dem Gastgeber Paderborn als Sieger des Spiels, weshalb wir bei Neobet darauf setzen. Die Wett-Quote hierfür beträgt 2,12.

„Paderborn verpasst KSC dicken Europa-Dämpfer“

Es werden am Freitagabend mit Sicherheit nicht viele Tore fallen, weshalb wir auf eine ziemlich knappe Partie tippen. Wir setzen auf über 2,5 Tore, wofür wir eine wir eine Neobet-Quote von 1,8 erhalten. Außerdem gehen wir von Treffern beider Mannschaften aus. Aufgrund dessen setzen wir bei beide treffen auf ja und erhalten hierfür eine Gewinn-Quote von 1,66. Unser Tipp lautet aus diesem Grund 2:1 für den SC Paderborn.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


fünf × 1 =