Langzeitwette: Wie viele Titel holt Real Madrid in der aktuellen Saison?

Langzeitwetten rund um den spanischen Spitzenfußball liegen auch hierzulande voll im Trend. Die Buchmacher haben dabei vor allem die beiden Schwergewichte Real Madrid und den FC Barcelona im Blick. Und beide Top-Clubs stecken in der Saison 2020/2021 in der Krise. Können wenigstens die Königlichen noch einen Titel verbuchen? Noch sind Toni Kroos und seine Teamkollegen in der Champions League vertreten. Und auch in der heimischen La Liga gibt es zumindest noch eine kleine Chance auf die Meisterschaft. Wir werfen einen Blick auf die aktuellen Wetten und Quoten. Die große Frage lautet: Wie viele Titel holt Real Madrid im Jahr 2021?

Gewinnt Real Madrid die Champions League? Schaffen die Königlichen in der spanischen La Liga noch die Titelverteidigung? Diese beiden Fragen werden in der spanischen Hauptstadt derzeit recht häufig gestellt und sind zwei Monate vor dem Ende der Saison in den nationalen Ligen und dem Finale der Königsklasse am 29. Mai in Istanbul nicht ganz leicht zu beantworten.

Wer glaubt, die Antwort zu kennen, hat bei Betway mehrere Möglichkeiten, seines Prognose in Wetten umzusetzen. Wir blicken nachfolgend auf die verschiedenen Wettoptionen und nennen auch unsere Einschätzung dahingehend, welche(r) Titel für Real am Ende am ehesten drin ist.

Im letzten Jahr gelang in der spanischen Liga noch die große Aufholjagd

Klar ist, dass die Mannschaft von Trainer Zinedine Zidane nach dem blamablen Aus in der dritten Runde der Copa del Rey bei Drittligist CD Alcoyano den Pokal nicht mehr gewinnen kann.

In der Liga ist die Ausgangsposition als Tabellendritter mit sechs Punkten Rückstand auf Atletico Madrid und zwei Zählern auf den FC Barcelona auch nicht optimal. Und doch hat man bei Real die Hoffnung auf eine erfolgreiche Aufholjagd, die sich auch aus der Erinnerung an das letzte Jahr speist, als die Königlichen mit einem fulminanten Endspurt nach der Corona-Pause zum Titel marschierten.

Wettquote von 6,00 auf eine Meisterschaft von Real Madrid

Dass Stadtrivale Atletico seine Souveränität aus dem Winter etwas verloren und zuletzt mehrfach Punkte liegen gelassen hat, dient zudem ebenso als Mutmacher. Möglicherweise große Bedeutung im Titelkampf kommt unterdessen dem Clasico am 11. April gegen den FC Barcelona zu.

Dabei genießt Real Heimrecht, was auch ohne Zuschauer ein zumindest kleiner Vorteil sein dürfte. Darüber hinaus können die Königlichen auch noch davon profitieren, dass sich Barca und Atletico am 9. Mai im direkten Duell gegenseitig Punkte wegnehmen, während Reals Restprogramm ansonsten weitgehend machbar erscheint.

Nichtsdestotrotz sieht Betway Real Madrid bei Wetten auf die spanische Meisterschaft mit der Quote 6,00 eher als Außenseiter hinter Atletico (2,10) und einem formstarken Barca (2,37).

Liverpool als Gegner in der Champions League: Das wird verdammt schwer!

Ebenfalls zu den Außenseitern zählt Real Madrid in der Champions League. Nur Borussia Dortmund und der FC Porto weisen bei Betway noch höhere Quoten auf als die Königlichen, deren richtig vorhergesagter Triumph in der Königsklasse den zwölffachen Einsatz einbrächte.

Dass mit dem FC Liverpool bereits im Viertelfinale einer der großen Favoriten wartet, der zudem eine auf nationaler Ebene enttäuschende Saison wohl nur noch mit dem Henkelpott retten kann, ist sicherlich ein wesentlicher Faktor für die hohe Quote.

Der Weg in der Königsklasse ist steinig

Sollte Real aber weiterkommen, wäre die Zidane-Elf im Halbfinale gegen den Sieger der Paarung FC Chelsea vs. FC Porto mutmaßlich der Favorit – nicht aber im Endspiel, warten im anderen Zweig doch mit dem FC Bayern München, Manchester City und Paris St. Germain weitere Schwergewichte.

Betway wartet unterdessen über die beiden Wettbewerbe hinaus noch mit Spezialwetten auf Real Madrid auf. Wer daran glaubt, dass die Königlichen das Double aus La Liga und Champions League holen, kann sich für eine entsprechende Wette die Quote 34,0 sichern.

Sofern man davon überzeugt ist, dass der Trophäenschrank der Madrilenen um mindestens einen Pokal, egal welchen, erweitert wird, kann darauf mit der Quote 4,00 tippen.

Fazit: Real geht in der Saison 2020/2021 leer aus

Aus Sicht unserer Redaktion wird die laufende Saison extrem enttäuschend enden für Real Madrid. Die Mannschaft von Trainer Zinedine Zidane wird keinen einzigen Titel holen, da legen wir uns fest.

In der spanischen La Liga haben Atletico Madrid und der FC Barcelona die deutlich besseren Karten. Die beiden Rivalen wirkten in den letzten Wochen auch stabiler und holten mehr Punkte.

Und in der Champions League sehen wir Real Madrid völlig chancenlos. Da reicht die Qualität momentan einfach nicht. Es ist wahrscheinlich, dass schon im Viertelfinale gegen den FC Liverpool das Ausscheiden wartet. Aber selbst wenn Real sich gegen die kriselnden Reds durchsetzt, dürfte spätestens eine Truppe wie Manchester City eine Nummer zu groß sein.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


acht − 2 =