Hertha BSC – TSG 1899 Hoffenheim Wett Tipp & Quoten (19.01.21)

Logo VS. Logo
Bundesliga Hertha BSC Berlin - TSG Hoffenheim
Icon 19.01.2021 Icon 20:30 Uhr Beendet
0:0
13,97
Logo
Unter 2,5 Tore
1,66
* Wettquoten sind schwankend. Zwischenzeitliche Änderungen der Quoten sind möglich.

Die Bundesliga Hinrunde geht am Dienstagabend in der Hauptstadt mit einem Match der Enttäuschten zu Ende. Hertha BSC hat die TSG 1899 Hoffenheim zu Gast. Der Ball rollt ab 20.30 Uhr im „Olympiastadion“. Beide Mannschaften wollten eigentlich um die Europa League Plätze mitspielen. Mittlerweile muss man sich in Berlin und in Sinsheim aber ernsthaft mit den Abstiegsrängen beschäftigen, wobei die Clubs derzeit noch oberhalb der Linie stehen. Man muss kein Fußball-Prophet sein, um zu wissen, dass es in der Partie gleichzeitig um die Arbeitsplätze von Bruno Labbadia und Sebastian Hoeneß geht. Beide Trainer sind mehr als nur angezählt.

Hertha BSC vs. TSG 1899 Hoffenheim Match-Details

  • Wann: 19. Januar 2021 um 20.30 Uhr
  • Wo: Olympiastadion
  • Liga: Bundesliga

Hertha BSC vs. TSG 1899 Hoffenheim Tabelle und Head-to-Head

  • Hertha BSC Bundesliga: 13. Platz, 17 Punkte, 23:25 Tore
  • TSG 1899 Hoffenheim Bundesliga: 14. Platz, 16 Punkte, 22:30 Tore
  • Head-to-Head Vergleich: 6 Siege Hertha, 5 Remis, 9 Siege TSG 1899

Die letzten drei direkten Duelle

  • 14.04.2019: TSG 1899 Hoffenheim vs. Hertha BSC 2:0 (1:0)
  • 26.09.2019: Hertha BSC vs. TSG 1899 Hoffenheim 2:3 (0:2)
  • 16.05.2020: TSG 1899 Hoffenheim vs. Hertha BSC 0:3 (0:0)

Die Statistik der direkten Duelle kann durchaus für den Bundesliga Wett Tipp herangezogen werden. Wer eine Trend ablesen will, dürfte die Vorteil beim Gast aus Sinsheim sehen. Die Berliner haben vier Mal in Folge gegen die Kraichgauer im eigenen Stadion nicht gewinnen können. In der Vorsaison haben jeweils die Auswärtsteams die drei Punkte eingefahren. Setzt sich der Trend am Dienstagabend fort?

Hertha BSC – der Formcheck

Hätte, wäre, könnte. Die Alte Dame hatte in den zurückliegenden beiden Auswärtspartien die riesige Chance sich ins gesicherte Mittelfeld abzusetzen und Fahrt in Richtung Europa League aufzunehmen. Gelungen ist es nicht. Das Team von Bruno Labbadia hat zwei grottenschlechte Leistungen abgeliefert, beim 0:1 in Bielefeld und beim 0:0 in Köln.

Zum Jahresstart hatten viele Berliner – nach dem 3:0 Erfolg – gegen den FC Schalke 04 noch auf einen positiven Trend gehofft. Hertha BSC fehlt momentan vor allem in Offensive jegliches Selbstverständnis.

Die fünf letzten Begegnungen von Hertha BSC

  • Bundesliga: Hertha BSC vs. 1. FSV Mainz 05 0:0
  • Bundesliga: SC Freiburg vs. Hertha BSC 4:1 (1:0)
  • Bundesliga: Hertha BSC vs. FC Schalke 04 3:0 (1:0)
  • Bundesliga: Arminia Bielefeld vs. Hertha BSC 1:0 (0:0)
  • Bundesliga: 1. FC Köln vs. Hertha BSC 0:0

Verletzte und gesperrte Spieler

Mit Personalsorgen allein lassen sich die schwachen Leistungen der Berliner nicht erklären. Richtig ist aber, dass Bruno Labbadia auf einige Akteure verzichten muss, konkret auf Kapitän Dedryck Boyata, Márton Dárdai, Marvin Plattenhardt, Eduard Löwen, Javairô Dilrosun und Jessic Ngankam.

TSG 1899 Hoffenheim – der Formcheck

TSG 1899 HoffenheimSchlimmer geht’s nicht. Die Kraichgauer haben den Start ins Jahr 2021 mit voller Wucht gegen die Wand gefahren. Die Mannschaft von Trainer Sebastian Hoeneß hat aus drei Begegnungen nur einen Punkt geholt, wobei die Gegner allesamt nicht zur Bundesliga-Elite gehört haben.

Besonders peinlich war das 0:4 beim FC Schalke 04. Am Wochenende ist die Elf gegen Arminia Bielefeld nicht über ein torloses Remis hinausgekommen, in einem mehr als unansehnlichen Match.

Die fünf letzten Begegnungen der TSG 1899 Hoffenheim

  • Bundesliga: Borussia Mönchengladbach vs. TSG 1899 Hoffenheim 1:2 (1:0)
  • DFB-Pokal: TSG 1899 Hoffenheim vs. SpVgg Greuther Fürth 6:7 (1:1, 2:2, 2:2) i.E.
  • Bundesliga: TSG 1899 Hoffenheim vs. SC Freiburg 1:3 (0:3)
  • Bundesliga: FC Schalke 04 vs. TSG 1899 Hoffenheim 4:0 (1:0)
  • Bundesliga: TSG 1899 Hoffenheim vs. Arminia Bielefeld 0:0

Verletzte und gesperrte Spieler

Sebastian Hoeneß muss abermals ohne zahlreiche Stammspieler auskommen. Verletzungsbedingt werden in Berlin Kevin Vogt, Kevin Akpoguma, Benjamin Hübner, Ermin Bicakcic, Pavel Kaderabek, Konstantinos Stafylidis, Robert Skov, Dennis Geiger und Florian Grillitsch nicht dabei sein.

Hertha BSC vs. TSG 1899 Hoffenheim Quoten


In unserem Bundesliga Wettquoten-Spiegel haben wir die wichtigsten Offerten von 20Bet zusammengestellt.

  • Hauptmarkt 1X2: 2,38 – 3,49 – 3,00
  • Draw No Bet: 1,70 – 2,12
  • Tore Über/Unter 2,5: 1,66 Über und 2,29 Unter
  • Beide Teams treffen: 1,52 Ja und 2,43 Nein

Unsere Bundesliga Prognose: Es wird ein grauenvolles Fußball-Erlebnis in der Hauptstadt

Auf Sieg spielen oder wenigstens nicht verlieren? Diese Frage werden sich vermutlich beide Trainer stellen. Egal wie die Marschrichtung lautet, fußballerisch umsetzen können es die Teams ohnehin nicht. Wir glauben in der Bundesliga Analyse, dass beide Mannschaften „eindrucksvoll“ an die Leistungen vom Wochenende anknüpfen, heißt – in den gegnerischen Strafräumen wird sich wenig abspielen. Schlussendlich dürfte es für beide Seiten einen Punkt geben, der aber nicht wirklich weiterhilft.

Im Bundesliga Wett Tipp Hertha BSC vs. TSG 1899 Hoffenheim gehen wir von einer Nullnummer aus. Für die Ergebnis-Wette „0:0“ nutzen wir die starke Wettquote von 13,97 bei 20Bet.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


vier × zwei =