Hamburger SV – SV Darmstadt 98 | Wett-Tipps & Quoten (09.04.21)

Teamlogo VS. Teamlogo
2. Bundesliga Hamburger SV - SV Darmstadt 98
Icon 09.04.2021 Icon 18:30 Uhr Beendet
Hamburger SV
1.68
Logo
über 3.5 Tore
2.50
* Wettquoten sind schwankend. Zwischenzeitliche Änderungen der Quoten sind möglich.

Im Volksparkstadion kommt es am kommenden Freitagabend zum Auftakt des 28. Spieltags der 2. Fußball-Bundesliga. Der Hamburger SV empfängt hierbei den SV Darmstadt zum Schlagabtausch ab 18:30 Uhr. Beide Mannschaften wollen unbedingt die anstehende Partie gewinnen, doch unter starkem Druck werden nur die Hausherren stehen.

Derzeit befindet sich der Bundesliga-Dino mitten im Aufstiegskampf. Die beste Ausgangslage haben sie allerdings nicht, denn Kontrahent Bochum belegt mit 4 Punkten Vorsprung den ersten Tabellenrang. Verfolger Greuther Fürth ist punktgleich, weshalb der Druck noch weiter ansteigt. Die Rückkehr in das oberste Fußball-Haus gilt als klares Ziel, weshalb zuhause nur der Heim-Sieg gegen vergleichsweise schwache Lilien zählt. Die Gäste erwartet eine immens schwierige Partie, denn gegen die Top-Teams gab es meist keine Punkte. Die Begegnung wird live auf Sky übertragen.

Hamburger SV vs. SV Darmstadt 98: Die Ausgangslage

  • Form HSV: Seit 4 Spielen in Folge ungeschlagen (2 Siege)
  • Form Darmstadt: Nur 1 Niederlage aus den vergangenen 4 Partien (2 Siege)
  • Favoritenrolle: Laut Buchmachern ist der HSV klarer Favorit

Der 28. Spieltag verspricht bereits im Vorfeld eine Menge Spannung. Aktuell geht es im Aufstiegskampf immens knapp zu, weshalb sich die Rothosen keine Niederlage erlauben dürfen. Bei 7 verbleibenden Spielen möchte die Thioune-Elf das beste Ergebnis erzielen und möglichst den direkten Aufstieg sichern. Mit Druck Situationen tun sich die Hausherren allerdings immens schwer. D98 hingegen steht mittlerweile mit 6 Punkten Vorsprung auf den Relegationsplatz gut da. Ohne Druck soll letzten Endes auch der Punktgewinn im Volksparkstadion gelingen.

Hamburger SV – Nur der Sieg zählt aktuell

Das Team von Daniel Thioune steht vor einer schwierigen Aufgabe. Das Form-Loch konnte erst seit kurzem überwunden werden. Nachdem nun der Punktverlust am vergangenen Sonntagmittag folgte, dürfen die Rothosen nicht in alte Muster fallen. Mit Drucksituation im Aufstiegskampf kommen die Nord-Deutschen bekanntlich nicht klar. Dennoch muss den Hausherren bewusst sein, dass sie in den letzten Wochen die härtesten Gegner hinter sich gebracht haben. Mit Holstein Kiel (1:1), Bochum (0:2), Heidenheim (2:0) und Hannover (3:3) gab es 8 wichtige Punkte gegen starke Kontrahenten. Derzeit ist der KSC das schwerste Los im Restprogramm des Gastgebers.

Nun steht die Thioune-Elf in der Pflicht. Denn gerade gegen schwächere Gegner müssen die Punkte dringend her. Gegen Darmstadt und Sandhausen muss jedenfalls die maximale Punktausbeute her, ehe es gegen den Karlsruher SC geht. Die Mannschaft scheint in diesem Jahr jedenfalls entschlossen genug, die Rückkehr in die 1. Bundesliga anzutreten. Aufgrund dessen wird der Bundesliga-Dino vor heimischer Kulisse eine dominante Vorstellung abliefern.

Darmstadt 98 – Punktgewinn das Wunschziel

Die Elf von Markus Anfang steht vor einer schwierigen Aufgabe. Zuletzt gab es eine gute Punktausbeute für die Gäste, weshalb sie den Abstiegskampf verlassen konnten. Dennoch ist Platz 12 zu wenig für den Vorjahres-5. Dieser hat sich zur neuen Spielzeit eigentlich den Aufstiegskampf vorgenommen, doch bereits nach kürzester Zeit traf die Realität ein. 46 Gegentore sind hierbei deutlich zu viel. Zum Ende der vergangenen Saison standen die Gäste lediglich bei 43 Gegentreffern. Diese Zahl könnte bei 7 verbleibenden Spielen noch deutlich ansteigen.

Nach der bitteren Heimpleite gegen Düsseldorf stehen die Aussichten auf einen Punktgewinn im Volksparkstadion wohl nur sehr mickrig. Dennoch haben die Gäste die Rolle des Underdogs inne, denn eine Niederlage kann die Anfang-Truppe verkraften. Aufgrund dessen können sie in aller Ruhe ihre beste Leistung abrufen, um eventuell doch einen Punktgewinn oder gar den Sieg einzufahren. Der HSV ist für seine schwankende Form jedenfalls bekannt.

Wett-Tipp & Prognose: Hamburger SV– SV Darmstadt 98 (09.04.2021)

Unser Experten Tipp für Hamburg vs. SV Darmstadt lautet Sieg für den HSV. Der Klassenunterschied ist am Freitagabend deutlich, weshalb die Rothosen vor heimischer Kulisse klar im Vorteil sind. Der HSV ist sich dem Druck bewusst, weshalb sie von Anfang an ihre beste Leistung abrufen werden. Aufgrund dessen setzen wir bei Neobet auf Sieg für den Hamburger SV. Die Wett-Quote hierfür liegt bei 1,68.

Hamburger SV– SV Darmstadt 98 Wett Tipps: „HSV bleibt gegen Lilien souverän – Aufstieg rückt näher“

Die Favoritenrolle ist am kommenden Wochenende klar verteilt, weshalb wir mit einem deutlichen Sieg des HSVs rechnen. Nichtsdestotrotz werden auch die Gäste mit Sicherheit ein Tor erzielen, weshalb wir auf beide treffen setzen. Hierfür liegt die Wett-Quote bei 1,56. Außerdem wetten wir bei Neobet auf über 3,5 Tore. Hierfür liegt die Gewinn-Quote bei starken 2,5.  

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


fünfzehn − vierzehn =