Aktuelle Wett Tipps

Frauen-EM 2022: Wetten, Wettquoten, Tipps, Favoriten & Prognose

In diesem Sommer treten die 16 besten Teams Europas zur Frauen-EM 2022 in England an. Am 6. Juli bestreiten Gastgeber England und Österreich das Eröffnungsspiel, das Finale findet dann am 31. Juli statt. 1984 erstmals ausgetragen, hat das Turnier mittlerweile eine Qualität und sportliche Hochklassigkeit erreicht, dass es die Aufmerksamkeit der Fans, der Medien und schließlich auch der Wettanbieter erlangt hat. Bet-at-home etwa bietet eine Reihe von Wetten zur Frauen-EM an. Als Gesamtsieger haben die Buchmacher die Auswahl Spaniens vorn, vor der Heimmannschaft England und dem französischen Team. Die deutsche Frauen-Nationalmannschaft ist mit sage und schreibe acht gewonnen Titeln das mit Abstand erfolgreichste Team in der Geschichte dieses Turniers. Auch in diesem Jahr muss man die von Martina Voss-Tecklenburg trainierte deutsche Auswahl wieder mit zu den Favoriten zählen.

Top-Favorit bei den Wettanbietern ist allerdings die Mannschaft Spaniens. Deutschland erscheint dort nur auf Rang fünf; allerdings sind die ersten sechs Teams in der quotenmäßigen Einschätzung recht dicht beisammen.

Die 16 teilnehmenden Mannschaften bestreiten zunächst aufgeteilt in vier Gruppen ihre Vorrunde. Die beiden besten jeder Gruppe ziehen ins Viertelfinale ein. Danach entfaltet sich eine K.o-Runde, wie man es von solchen Turnieren kennt.

Spanien ist der Favorit der Buchmacher

Die Spanierinnen erhalten bei bet-at-home eine Quote von 4.70. Knapp dahinter rangiert Gastgeber England (4.95), gefolgt von der französischen Frauen-Nationalmannschaft (5.85).

Auf Rang vier kommt hier erst Titelverteidiger Niederlande (6.00), gefolgt von Rekordsieger Deutschland (7.25) und dem Team Schwedens (7.85). Alle anderen Mannschaften haben bestenfalls Außenseiterchancen.

Die Niederlande sind Titelverteidiger, England hat Heimvorteil

Der Heimvorteil scheint insbesondere im Frauenfußball eine bedeutende Rolle zu spielen. Auch die amtierenden Europameister Niederlande haben ihren Titel 2017 bei ihrer Heim-EM gewonnen.

Dass die Engländerinnen von den Buchmachern so stark eingeschätzt werden, liegt aber sicher nicht allein daran.

Das Team von der Insel hat in diesem Jahr noch kein Spiel verloren. Nachdem man den starken Spanierinnen ein 0:0-Unentschieden abtrotzen konnte, schlug man die deutsche Elf 3:1 und schließlich auch noch den amtierenden Europameister Niederlande mit 5:1.

Rekordsieger Deutschland ist in Top-Form

Die deutsche Elf, die bei solchen Turnieren erfahrungsgemäß immer hoch einzuschätzen ist, scheint sich rechtzeitig in Form gebracht zu haben. Die deutschen Frauen um Kapitän Alexandra Popp gelang am 24. Juni im Test gegen die Schweiz ein 7:0-Kantersieg. Allein die 21-jährige Klara Brühl erzielte hier drei Treffer.

Allerdings muss die deutsche Mannschaft in ihrer Vorrunden-Gruppe B gegen die favorisierten Spanierinnen antreten. Sollten sie hier nur Gruppenzweiter werden, könnten sie bereits im Viertelfinale auf Gastgeber England treffen, wenn die ihre Gruppe A gewännen. Nicht die allergünstigste Ausgangslage …

Weitere Wetten: Wer erreicht das Finale, Zeitpunkt des Ausscheidens, beste Torschützin …

Wettanbieter bet-at-home offeriert neben der Hauptwette auf den Gesamtsieg auch noch eine Reihe von Spezialwetten. So kann man beispielsweise darauf tippen, wer das Finale erreicht. Naturgemäß schneiden hier die besten Teams der Gesamtsieg-Wette ähnlich gut ab.

Des Weiteren kann man Wetten darauf abschließen, welches Team wann ausscheidet, oder auch welche Spielerinnen die meisten Tore schießen, die meisten Vorlagen geben und einiges mehr.

Unsere Prognose: Gastgeber England mit besten Chancen auf den EM-Titel

Wir zählen die Mannschaft Spaniens auch zum engeren Favoritenkreis, sehen sie aber leicht abweichend von den Buchmachern nicht als absoluten Top-Favoriten. Wir glauben, dass Gastgeber England, Rekordsieger Deutschland und die Französinnen mindestens ebenso stark sein werden.

Das Finale wird nach unserem Gefühl entweder England und Deutschland bestreiten, oder England und Frankreich. Das bessere Ende könnten in beiden Fällen die Frauen von der Insel haben. Die Quote für die Engländerinnen nochmal: 5.00.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

1 × 3 =

Neo.bet

Die besten Fussball Wettanbieter
98/100 Wertung Zum Anbieter AGB gelten, 18+
97/100 Wertung Zum Anbieter AGB gelten, 18+
97/100 Wertung Zum Anbieter AGB gelten, 18+
96/100 Wertung Zum Anbieter AGB gelten, 18+
96/100 Wertung Zum Anbieter AGB gelten, 18+
Bundesliga Tabelle
# Mannschaft S U N P
1 Bayern Munich 2 0 0 6
2 Borussia Dortmund 2 0 0 6
3 Borussia Mönchengladbach 1 1 0 4
4 FC Cologne 1 1 0 4
5 Union Berlin 1 1 0 4
6 Mainz 1 1 0 4
7 SC Freiburg 1 0 1 3
8 TSG 1899 Hoffenheim 1 0 1 3
9 Augsburg 1907 1 0 1 3
10 Werder Bremen 0 2 0 2
11 RB Leipzig 0 2 0 2
12 Stuttgart 0 2 0 2
13 Schalke 04 0 1 1 1
14 Hertha Berlin 0 1 1 1
15 Wolfsburg 0 1 1 1
16 Eintracht Frankfurt 0 1 1 1
17 VFL Bochum 0 0 2 0
18 Bayer 04 Leverkusen 0 0 2 0
Bundesliga Spielplan
19. August 2022
Borussia Mönchengladbach 20:30 Hertha Berlin
20. August 2022
Augsburg 1907 15:30 Mainz
Stuttgart 15:30 SC Freiburg
Borussia Dortmund 15:30 Werder Bremen
Wolfsburg 15:30 Schalke 04
Bayer 04 Leverkusen 15:30 TSG 1899 Hoffenheim
Union Berlin 18:30 RB Leipzig
21. August 2022
Eintracht Frankfurt 15:30 FC Cologne
VFL Bochum 17:30 Bayern Munich
Bester Bonus

100€Bonus Zum Anbieter AGB gelten, 18+
100€Bonus Zum Anbieter AGB gelten, 18+
122€Bonus Zum Anbieter AGB gelten, 18+
100€Bonus Zum Anbieter AGB gelten, 18+

wetttippsheute.net
Rechtlicher Hinweis: Wir weisen darauf hin, dass Sportwetten süchtig machen kann! Wetten soll Spaß machen, spielen Sie verantwortungsbewusst! Für alle Bonusangebote gelten die AGB des jeweiligen Anbieters! Bitte informieren Sie sich vorab! Spielen ist erst ab 18 erlaubt! Glücksspiel kann süchtig machen. Hilfe unter bzga.de