FC Heidenheim – Erzgebirge Aue Wett-Tipps & Quoten 13.02.2021

Teamlogo VS. Teamlogo
2. Bundesliga FC Heidenheim - Erzgebirge Aue
Icon 13.02.2021 Icon 13:00 Uhr Beendet
Heidenheim
1,80
Logo
Über 2,5 Tore
1,74
* Wettquoten sind schwankend. Zwischenzeitliche Änderungen der Quoten sind möglich.

Am kommenden Samstagmittag steht in der Voith-Arena eine wichtige Partie Zweier Tabellen-Nachbarn an. Der FC Heidenheim empfängt vor heimischer Kulisse den Tabellen 8. Aue zum 21. Spieltag der 2. Fußball-Bundesliga. Für beide Teams handelt es sich um eine wichtige Partie, doch der Druck ist auf beiden Seiten nicht besonders groß. Die beiden Teams liegen derzeit im Tabellenmittelfeld und belegen die Plätze 8 und 10. Während die Gäste bislang 3 Punkte mehr auf dem Konto haben, kann der FC im Nachhol-Spiel gleichziehen. Mit dem Aufstiegskampf werden beide Teams allerdings nichts mehr zu tun haben, denn Stand jetzt ist der Rückstand auf Kiel mit 10 bzw. 13 Punkten deutlich zu groß. Nur eine lange Sieges-Serie könnte daran etwas ändern, doch diese gilt, stand jetzt, als nahezu unmöglich. Die Begegnung wird um 13:00 Uhr angepfiffen und kann live auf Sky verfolgt werden.

FC Heidenheim vs. Erzgebirge Aue: Die Ausgangslage

  • Form Heidenheim: Seit 3 Spielen ohne Sieg
  • Form Aue: 2 Siege aus den vergangenen 4 Spielen
  • Favoritenrolle: Laut Buchmachern ist Heidenheim der klare Favorit

Beide Mannschaften wollen den anstehenden Spieltag gewinnen. Besonders die Hausherren wollen ihre Negativ-Serie beenden und einen tabellarischen Vormarsch starten. Nachdem sie in der vergangenen Spielzeit den Aufstieg nur Haar knapp verpassten, wollte die blau-roten zur neuen Saison erneut angreifen. Auch die Gäste mischten in der vergangenen Saison weit oben mit, weshalb auch für die Erzgebirge der Aufstiegskampf als Saison-Ziel ausgerufen wurde. Aus diesem Grund erwartet uns ein spannender Schlagabtausch auf Augenhöhe. 

Heidenheim – Negativ-Serie mit Sieg beenden

Für die Mannschaft von Frank Schmidt ist es bislang keine einfache Saison. Die Heidenheimer zeigen bislang sehr durchwachsene Leistungen. An ihre Top-Zeiten aus dem Vorjahr können sie nur phasenweise anknüpfen, weshalb sie derzeit nichts mit dem Aufstiegskampf zu tun haben. Zuletzt gab es 2 Niederlagen gegen die Abstiegskandidaten Braunschweig und St. Pauli, was ein deutlicher Rückschlag für die Schmidt-Truppe war. Als Top-Team müssen solche Spiele gewonnen werden, denn mit 6 weiteren Punkten auf dem Konto befände sich der Gastgeber in Lauerstellung im Aufstiegskampf.

Die vergangenen beiden Partien gegen die Abstiegskandidaten zeigten sich schlussendlich als wegweisenden Spiele. Aufgrund der Punkt-Verluste in den vergangenen 3 Begegnung ist der Aufstiegskampf derzeit kein Thema mehr. Nun will die Schmidt-Truppe gegen Aue die Negativ-Serie beenden und von Spiel zu Spiel schauen. So soll letzten Endes die Wende gelingen und die eigene tabellarische Position deutlich verbessert werden. Rein qualitativ ist der Gastgeber die bessere Mannschaft, doch werden sie das gegen die Erzgebirge auch auf den Platz bringen?

Erzgebirge Aue – 3. Sieg im 5. Spiel einfahren

Die Mannschaft von Dirk Schuster spielt derzeit eine gute Saison und kann an die Leistungen aus dem Vorjahr anknüpfen. Allerdings konnte sich die Erzgebirge auch in diesem Jahr nicht als Top-Team der Bereits in der Vor-Saison konnte die Mannschaft von Dirk Schuster starke Leistungen zeigen und sich zum Saison-Ende auf dem 7. Tabellenplatz etablieren. Auch in diesem Jahr können sie an diese Leistungen anknüpfen, doch zu den Top-Teams dürfen sie sich erneut nicht zählen, weshalb sie aktuell nichts mit dem Aufstiegskampf zu tun haben. Realistische Chancen hat derzeit nur die Top-4, denn diese kommen nach 20 Spieltag auf 38-41 Punkte. Der KSC lauert bereits mit 5 Punkten Rückstand dahinter auf dem 5. Platz.

Es scheint sich eine klare Dominanz von Hamburg, Bochum, Kiel und Greuther Fürth abzuzeichnen. Das Erfolgsrezept ist hierbei klar die Konstanz. Genau diese fehlt der Schuster-Elf, weshalb sie, stand jetzt, nur um die bessere Platzierung spielen. In Heidenheim erwartet die Erzgebirge jedenfalls eine schwierige Partie.

Wett-Tipp & Prognose: Heidenheim – Erzgebirge Aue (13.02.2021)

Unser Experten Tipp für Heidenheim vs. Aue lautet Sieg für die Mannschaft von Frank Schmidt. Der FC spielt bislang keine starke Saison, doch rein spielerisch sind sie den Gästen dennoch überlegen. Mit dem Heimvorteil im Rücken dürfte den nächsten Sieg nur wenig im Weg stehen, weshalb wir auf Heidenheim als Sieger des Spiels wetten. Bei Neobet liegt die Gewinn-Quote hierfür bei 1,8.

Unser Heidenheim – Aue Tipp: „Heidenheim beendet Negativ-Serie und zieht mit Aue gleich“

Beide Teams wollen früh in der Rückrunde ihre Siege einfahren, um doch noch beim Aufstiegskampf mitzumischen. Aus diesem Grund erwarten wir eine offensive Partie mit Toren auf beiden Seiten, worauf wir mit einer Wett-Quote von 1,68 setzen. Zudem rechnen wir mit mindestens 3 Treffern, weshalb wir auf eine Tor-Wette gehen. Wir setzen mit einer Gewinn-Quote von 1,74 auf über 2,5 Tore.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


zwei × fünf =