Deportivo Alavés – Real Madrid Wett Tipps & Quoten 23.12.2020

Teamlogo VS. Teamlogo
La Liga Deportivo Alavés - Real Madrid
Icon 23.01.2021 Icon 18:00 Uhr Beendet
Beide Teams treffen
1,92
Logo
Über 2,5 Tore
1,76
* Wettquoten sind schwankend. Zwischenzeitliche Änderungen der Quoten sind möglich.

Am kommenden Samstagabend steht Real Madrid stark unter Druck. Die Mannschaft von Zinedine Zidane wird bei Deportivo Alavés zu Gast sein und muss dringend 3 Punkte sammeln. Der gehasste Stadt-Rivale Atletico ist nicht nur deutlicher Tabellenführer, sondern mittlerweile auch der klare Favorit auf den nationalen Titel. Gastgeber Alavés hingegen benötigt derzeit dringend 3 Punkte im Abstiegskampf. Derzeit belegen sie noch den 17. Tabellenplatz, doch dies könnte sich aufgrund der engen Tabellensituation schnell ändern. Die Partie wird um 18:00 Uhr im Mendizorrotza angepfiffen. 

Deportivo Alavés vs. Real Madrid: Die Ausgangslage

  • Form Alaves: Seit 4 Liga-Spielen kein Sieg
  • Form Real: Zuletzt gegen 3. Ligist aus dem Copa del Rey geflogen
  • Aufeinandertreffen: Alaves hat das Hinspiel in Madrid gewonnen

Die Madrilenen stehen bereits die komplette Saison unter Druck. Richtig Fußfassen konnten sie nicht, weshalb Atletico an der Tabellenspitze davoneilte. Nachdem sie wieder in die Spur finden konnten, gab es am Donnerstagabend eine bittere Pokal-Pleite gegen Drittligist CD Alcoyano. Bitterer könnte es kaum laufen, doch Chef-Trainer Zidane scheint die Niederlage recht locker zu nehmen. Der Gastgeber hingegen steht derzeit mit 18 Punkten auf Platz 17 und hat nur 1 Zähler Vorsprung auf Elche, welche bislang 2 Spiele weniger absolviert haben. Folglich ist auch der Druck beim Gastgeber immens hoch. 

Deportivo Alavés –Punktgewinn ist definitiv möglich

Die Mannschaft des neuen Chef-Trainers Abelardo steht am kommenden Samstagabend stark unter Druck. Die vergangene Saison wurde bereits mit 39 Punkten nur knapp auf dem 16. Tabellenplatz beendet. Lediglich 3 Zähler betrug der Vorsprung auf einen direkten Abstiegsplatz, weshalb die zur neuen Saison das sichere Tabellenmittelfeld als Ziel auserkoren wurde. Dieses haben sie bislang bei weitem verfehlt, weshalb Pablo Machin kurz nach Neujahr seinen Chef-Trainer Posten räumen mussten. Nun soll Abelardo das Ganze richten und die Mannschaft möglichst schnell in Richtung Tabellenmittelfeld führen.

Gegen Real Madrid wird es mit Sicherheit keine einfache Aufgabe, doch die Königlichen sind derzeit verwundbar. Wenn ein Drittligist gegen die Zidane-Elf gewinnen konnte, dann hat auch ein Abstiegskandidat aus der ersten Liga Chancen auf einen Sieg. Aus diesem Grund wir die Abelardo-Truppe vor heimischer Kulisse alles geben, um den mächtigen Gegner zu Ärgern. Es wird mit Sicherheit eine kämpferische Leistung.

Real Madrid –Die Wende muss her

Den Madrilenen steht kein einfacher Spieltag bevor. Atletico Madrid eilt derzeit mit 7 Punkten Vorsprung an der Tabellenspitze voran und hat zudem eine Partie weniger absolviert. Der Vorsprung kann folglich auf ganze 10 Punkte anwachsen, weshalb sich die Königlichen keine Niederlage mehr erlauben dürfen. Im Pokal kam es erst zur bitteren Pleite gegen einen Drittligisten, weshalb das weiße Ballett zuletzt viel Kritik einstecken musste. Insbesondere Chef-Trainer Zidane geriet danach öffentlich in die Kritik, da der Franzose wohl zu wenig durchgreift. Selbst die Pokal-Blamage kommentiert er damit, dass derartiges Vorkommen kann.

Am Freitagmorgen kam nun die Hiobsbotschaft. Der französische Chef-Trainer wurde positiv auf Corona getestet und wird gegen Alavés nicht auf der Bank sitzen. Nun ruhen die Hoffnungen auf seinem Assistent David Bettoni, der vorerst die Mannschaft betreuen wird. Wie lange Zidane aufgrund seine Corona-Infektion ausfallen wird, ist bislang noch unklar. Sollte die Mannschaft unter Bettoni stark aufspielen und den Gegner regelrecht aus dem Stadion schießen, so könnte Zidane noch stärker ins Schwitzen kommen. In der Liga eilt der Stadt-Rivale an der Tabellenspitze davon, während sie im Pokal bereits früh und peinlich ausschieden. Es scheint, als ob der Trainerstuhl langsam damit beginnt zu wackeln. Mögliche Nachfolger gäbe es derzeit zu genüge.

Wett-Tipp & Prognose Deportivo Alavés – Real Madrid (23.12.2020)

Unser Experten Tipp für Deportivo Alavés vs. Madrid lautet Sieg für La Real. Die Galaktischen sind qualitativ die klar bessere Mannschaft und werden von Beginn an spielbestimmend sein. Zu einer weiteren bitteren Niederlage soll es nicht kommen, weshalb Ramos und Co. am Samstag nichts anbrennen lassen. Aus diesem Grund wetten wir auf Real Madrid als Sieger des Spiels. Die Neobet Gewinn-Quote beträgt 1,56.

Deportivo Alavés – Real Madrid Wett Tipp: „Real bleibt an Atletico dran“

Wir rechnen mit einigen Toren der Gäste, weshalb wir mit einer guten Quote von 1,76 auf über 2,5 Tore setzen. Außerdem hat Real in den letzten Wochen starke Leistungen in der Abwehr gezeigt und blieb in vielen Fällen zu null. Aus diesem Grund rechnen wir nicht damit, dass offensiv-schwache Gastgeber ein Tor erzielen werden. Wir wetten bei beide Teams treffen auf nein, wofür wir eine Wett-Quote von 1,92 erhalten.

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


eins × 4 =