Bundesliga Tipps: Paderborn – Hertha BSC, 15.02.2020 (Prognose, Tipps & Quoten)

Schaut man sich die verschiedenen Ansprüche beider Mannschaften an, dann dürfte es nur einen Sieger in dieser Partie geben. Blickt man allerdings auf die Tabelle, dann wird deutlich: Wenn Paderborn und Hertha BSC aufeinandertreffen, dann heißt es Abstiegskampf. Paderborn kann im Falle eines Sieges von Platz 18 auf den Relegationsplatz 16 springen, Hertha BSC im Falle einer Niederlage wieder ganz, ganz tief im Sumpf stecken. Sollten die Hauptstädter allerdings gewinnen, dann können sie sich weiter den Planungen für die kommende Saison widmen, in der der Club in Europa angreifen will. Doch erst einmal wollen die Hausaufgaben erledigt werden.

Paderborn – Hertha BSC, 15.02.2020 (Prognose, Tipps & Quoten)

Bundesliga 2019/2020 Fertig

Paderborn - Hertha BSC

Samstag

15.02.2020

15:30 Uhr

WETTANBIETTER
TIPP
QUOTE *
Heimsieg
2,90

* Wettquoten sind schwankend. Zwischenzeitliche Änderungen der Quoten sind möglich.

Aktuelle Form des SC Paderborn

Der SC Paderborn ist wirklich ein Kuriosum. Die Mannschaft von Trainer Steffen Baumgart spielt für einen Aufsteiger sehr erfrischenden Fußball, erzielt auch immer wieder Tore und holt Achtungserfolge. Trotzdem steht die Truppe auf dem letzten Tabellenplatz der Fußball Bundesliga. Der Abstand zu den Plätzen darüber ist aber äußerst gering. Auf den 17. Bremen ist es lediglich ein Punkt, genauso wie auf den 16. Düsseldorf. Ein kleines Plus haben die Paderborner auch auf ihrer Seite: Sie haben von den letzten Drei das beste Torverhältnis. Sollten sie also gegen Hertha punkten, während Bremen und Düsseldorf keinen Zähler holen, stehen sie auf Rang 16 und damit auf dem Relegationsplatz. Das sollte Motivation genug sein für eine Mannschaft, die ohnehin vor Power und Zuversicht strotzt.

Aktuelle Form von Hertha BSC

Hertha BSC – der Hauptstadtclub, der dank der Verpflichtung von Jürgen Klinsmann einiges an Strahlkraft gewonnen hat, holt keine Punkte. Nachdem die Mannschaft unter der Woche spektakulär gegen Schalke 04 aus dem Pokal flog – nach einer 2:0-Führung –, zog in der Liga auch gegen Mainz den Kürzeren. Im heimischen Olympiastadion unterlagen die Herthaner mit 1:3. Damit sind die Berliner wieder zurück im Abstiegskampf. Da konnten bislang auch die Verpflichtungen in Höhe von 70 Millionen Euro nicht viel ändern, wenngleich vor allem Krzysztof Piatek schon zu überzeugen wusste. Dass die Saison 19/20 für die Berliner nur eine Übergangssaison sein soll, das ist klar. Doch wenn die Hertha nach der Partie gegen Paderborn ganz tief im Schlamassel stecken sollte, dann könnte sogar die Übergangslösung Jürgen Klinsmann, der nach der Saison in eine leitende Funktion wechseln könnte, gefährdet sein.

Unser Bundesliga-Tipp für das Spiel Paderborn – Hertha

Oft trafen Paderborn und Hertha in einem Pflichtspiel noch nicht aufeinander. Ganz dreimal spielten die beiden Teams bislang gegeneinander, einmal gewann Paderborn, zweimal Berlin. Zuletzt passierte das im Hinspiel, in dem sich Hertha BSC mit 2:1 durchsetzen konnte. Davor trafen die beiden in der Saison 14/15 aufeinander – allerdings in Liga zwei. Beide Mannschaften gewannen damals jeweils ihr Heimspiel. Und unser Tipp lautet, dass der Sieger auch diesmal wieder die Heimmannschaft sein wird. Wir tippen auf Paderborn, die Quote dafür liegt bei Betway bei starken 2,90.

 

JETZT BEI BETWAY WETTEN

Betway Test und Erfahrungen

Betway

  • Umfangreiches Fussball Wettangebot
  • bis zu 150€ Euro Neukundenbonus
  • Attraktive Bundesliga Quoten
  • PayPal als Zahlungsmöglichkeit

97%
SEHR GUT

150€ WETTBONUS

100% Einzahlungsbonus
Jetzt Betway Bonus sichern

Jetzt zu BetwayBetway im Test

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*