Bundesliga Tipp: Gladbach – Köln, 11.03.2020 (Wett Tipps & Quoten)

Logo VS. Logo
Bundesliga 2019/20 Borussia M’Gladbach - 1. FC Köln
Icon 11.03.2020 Icon 18:30 Uhr Beendet
Köln gewinnt mit Handicap +1
2,02
Unter 2,5 Tore
2,68
* Wettquoten sind schwankend. Zwischenzeitliche Änderungen der Quoten sind möglich.

 

Es scheint ein vom Pech verfolgtes Spiel zu sein: Während das Duell zwischen Borussia Mönchengladbach und dem 1. FC Köln ursprünglich dem Sturmtief Sabine zum Opfer fiel, können die Zuschauer jetzt vermutlich wegen des Corona Virus nicht ins Stadion kommen. Dennoch soll die Partie natürlich stattfinden, wenn auch als Geisterspiel. Die Situation ist schnell geklärt: Gladbach hat nach der Niederlage gegen Dortmund den Platz unter den ersten Vier verloren, Köln hingegen hat acht der vergangenen zehn Partien gewonnen. Fakt ist: Die Borussia will zurück auf einen Champions League Platz, die Geißböcke ihre Serie ausbauen. Wer dürfte sein Ziel eher erreichen? Die Quoten sprechen eine deutliche Sprache. 

Aktuelle Form von M'Gladbach

Borussia Mönchengladbach hat zwar im Borussen Derby verloren, ist aber nicht so unzufrieden mit der Leistung. Trainer Marco Rose sagte nach dem Spiel in das Sky Mikro: “Es war ein sehr enges Spiel, wir hätten uns aber mehr verdient. Wir haben eine richtig starke erste Halbzeit gezeigt.”

Wett-Tipps: Mit einem Sieg wieder Richtung Champions League

Dennoch steht am Ende eine Pleite zu Buche und damit verbunden das Abrutschen auf Platz fünf in der Tabelle. Gladbach steht nicht mehr auf einem Rang, der zum Saisonende für die Champions League Teilnahme berechtigt. Das freilich will die Fohlen Elf ändern, und dazu hat sie im Nachholspiel gegen Köln erstklassige Möglichkeiten. Gelingt ein Sieg, dann sind die Gladbacher mit dem Rest der Liga spielgleich und würden außerdem wieder auf Rang vier vorrücken und Leverkusen verdrängen.

Aktuelle Form von Köln

Er ist der neue Erfolgstrainer in der Bundesliga: Markus Gisdol. Gegen Paderborn gelang den Geißböcken beim 2:1 der achte Sieg im zehnten Spiel unter Gisdol. Der Trainer sagte nach der Partie: “Ich bin superglücklich, dass wir dieses Spiel gewonnen haben. Wir haben über 60 Minuten sehr souverän und gut gespielt und dann durch Ungenauigkeiten im Passspiel den Gegner wieder ins Spiel kommen lassen.”

Wett-Tipps: Unter Gisdol läuft es für die Geißböcke

Der Coach hat nicht unrecht, vor allem in der ersten Hälfte dominierte der “Effzeh” den Gegner beinahe nach Belieben. Das dürfte Mut machen für das Rheinderby. Gleichzeitig dürfte die zweite Hälfte und da vor allem die letzte halbe Stunde Warnung dafür sein, wie schnell es selbst gegen den Tabellenletzten gehen kann und die Partie plötzlich auf der Kippe steht. Damit scheinen die Geißböcke gut gerüstet.

Unser Bundesliga-Tipp für das Spiel Borussia Mönchengladbach – 1. FC Köln

Statistisch gesehen haben die Gladbacher ganz eindeutig die Nase vorn. In 89 Aufeinandertreffen in der Fußball Bundesliga konnte sich die Borussia satte 49 mal durchsetzen. Köln hingegen kommt auf gerade mal 24 Siege, also nicht einmal halb so viele wie die Borussia. Die restlichen 16 Spiele endeten remis. Heißt das aber auch automatisch, dass die Mannschaft von Trainer Marco Rose der Favorit ist? Für die Buchmacher ist die Sache klar: ja. Gladbach hat eine Siegquote von 1,78 – die Kölner zum Vergleich haben eine Quote von 3,95. Und dennoch sind unsere Sportwetten Experten anderer Meinung. Köln hat in diesem Nachholspiel die besseren Karten und steht deutlich weniger unter Druck und Zugzwang. Ein ganz wichtiger Aspekt, der am Ende zum Sieg gereichen könnte. Wir empfehlen deshalb eine Wette auf den “Effzeh”, sogar recht risikoarm: Köln gewinnt mit Handicap + 1. Das bedeutet: Selbst im Falle eines Unentschiedens geht der Tipp auf. Die Quote dafür lautet 2,02. Weiterhin glauben wir, dass es eine torarme Partie werden wird. Die Quote für unter 2,5 Tore liegt bei attraktiven 2,68.

JETZT BEI NEO.BET WETTEN

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*